Freeride, Pulverschnee, Skifahrer © Innsbruck Tourismus /Klaus Polzer