Das war der IFSC Boulder Weltcup 2016! Rund 200 Athleten kämpften von 19.-21. Mai in der Olympiaworld um den Sieg. Frauen und Männer wagen sich mit Technik, Können, Verstand und Kraft an die kreativen und äußerst anspruchsvollen Boulder. Unser Fotograf Jeff hat die Atmosphäre auf Bildern eingefangen!

Boulder Weltcup 2016

Anspruchsvolle Boulder sorgen für Spannung! © Joffrey Thevenon

Über zwei Stunden fieberte das Publikum mit den nationalen Kletterstars wie Anna Stöhr und internationale Newcomer wie dem Koreaner Jongwon Chon.

Boulder Weltcup 2016

Nationale und internationale Kletterstars zu Besuch in der Olympiaworld Innsbruck! © Joffrey Thevenon

Bei den Damen sicherte sich die Österreicherin Anna Stöhr den fünften Platz. Gold ging an die Britin Shauna Coxsey, Janja Garbret aus Slowenien sicherte sich Silber und Bronze erkämpfte sich die Japanerin Miho Nonaka.

Boulder Weltcup 2016

Ganz oben angekommen schenkt Anna Stöhr dem Publikum ein Lächeln. © Joffrey Thevenon

Bei den Herren konnten sich Jongwon Chon und der Japaner Tomoa Narasaki Gold und Silber, der Kanadier Sean McColl holte Bronze. Bester Österreicher wurde Jakob Schubert auf Rang 11.

Boulder Weltcup 2016

So sehen Sieger aus! © Joffrey Thevenon

Boulder Weltcup 2016

An begeisterten Zuschauern mangelte es beim diesjährigen Boulder Weltcup auf keinen Fall! © Joffrey Thevenon

Der Boulder Weltcup in der Olympiahalle war ein mit Spannung geladenes Event, das Kletterfans, Athleten und Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird!

© Joffrey Thevenon

© Joffrey Thevenon

Mehr Infos zum Boulder Weltcup findest du hier oder auf innsbruck.info!