- #myinnsbruck - https://blog.innsbruck.info -

Kühtai Winter Opening 2014

Am 28.11.2014 ist es wieder soweit, das Skigebiet Kühtai nahe Innsbruck eröffnet die Wintersaison mit einigen Neuheiten und Angeboten. Auf 2.020 Metern heißt es dann wieder: Ab auf die Piste! Insgesamt verfügt das Skigebiet über 41 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, einen eigenen Fun-Park sowie Nachtskilauf, Rodelspaß und vieles mehr.

Das Kühtai gehört zu einem meiner liebsten Ausflugsziele im Winter. Von Innsbruck aus erreicht man das Pistenparadies innerhalb von 30 Minuten mit dem Auto und die gegenüberliegenden Pistenhänge erlauben es den gesamten Tag im Sonnenschein zu verbringen. Wobei man bei einer maximalen Höhenlage von über 2000 Metern nicht auf den Sonnenschutz verzichten sollte. Auch den Chai Latte an der Lois’l Schirm Bar lasse ich mir nicht entgehen, wenn ich wieder einmal meinen Weg ins Kühtai gefunden habe.

Nachtskilauf_Kühtai_Innsbruck_TVB [1]

Die Skiregion Kühtai bei Nacht. © TVB Innsbruck

Opening Angebote

Auch wenn das Kühtai-Opening nicht einem typischen Ski-Opening entspricht, gibt es viele Angebote, die man nicht verpassen sollte.

Ö3-Pisten-Bully-Event

Kühtai_Ski_Innsbruck_TVB [4]

Sonne, Entspannung und eine Traum-Aussicht im Kühtai.

Am 21.12.2014 kehrt auch wieder das Ö3 Pisten-Bully Event zurück. An der Bergstation Hochalterbahn (von 10:00 – 14:30 Uhr) und an der Talstation Alpenrosenlift (von 15:30 – 18:00 Uhr) werden Ö3-Stationen aufgebaut inkl. Liegestühlen, Felldecken, Schwedenfeuer und Sound der Ö3-Djs. Hier wird zum Relaxen eingeladen.

KidsPark

Neben dem K-Park gibt es auch dieses Jahr wieder Neuerungen. Neu in dieser Saison ist der Kidspark. Dieser ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Anfänger konzipiert. Für Anfänger, die auch gerne das Springen oder Sliden versuchen möchten, ist dies der richtige Ort. Der KidsPark befindet sich neben dem Sonnenlift.

Kidspark Visualisierung

Der KidsPark verspricht noch mehr Spaß am Berg!

Wichtige Informationen:

Anfahrt:

Ski-Pass-Preise:

Aktuelle Skipass-Preise zu den jeweiligen Saisonen findet ihr hier [6].

[7]