Innsbruck und der Herbst.

Eine Foto-Lovestory, Teil 2.

John Burroughs, amerikanischer Schriftsteller und Naturforscher, hat mit seinem Gedanken “Wie schön die Blätter älter werden…” die Seele des Herbstes in nur einem Satz beschrieben. Während wir nach einem Rekordsommer zur Ruhe kommen und uns mit Haube und Schal langsam auf die ersten Schneeflocken vorbereiten, zeigt die Natur rund um Innsbruck im Herbst noch einmal ihr ganzes Farbenspiel. Teil 1 der Foto-Lovestory war dem Dunkel der Nacht gewidmet. Jetzt hat unser Blogger und Fotograf Danijel alle Farben von schimmerndem Gold über warmes Gelb bis zu dunklem Rot der herbstlichen Alpenhauptstadt mit seiner Kamera eingefangen.

Zwischen Stadt und Beton

Nicht nur in der Berglandschaft rund um Innsbruck lässt sich der Herbst genießen. Auch in der Stadt selbst färbt die Jahreszeit alles bunt.

Der Blick Richtung Mariahilf vom Marktplatz.

Bild 1: Der Blick Richtung Maria Hilf vom Marktplatz.

Herbstabend in Innsbruck

Bild 2: Herbstabend in Innsbruck? Ja bitte!

Schneebedeckte Gipfel, leuchtend bunte Bäume.

Bild 3: Hohe Gipfel, leuchtend bunte Bäume.

Das Farbenspiel zwischen Inn, Bergen, Stadt und Himmel.

Bild 4: Das Farbenspiel zwischen Inn, Bergen, Stadt und Himmel.

Vom Rauschbrunnen aus erblickt man die ganze Stadt.

Bild 5: Vom Rauschbrunnen aus erblickt man die ganze Stadt.

Bunte Gärten

Egal ob im Hofgarten gleich neben der Altstadt oder im Schatten des Schloss Ambras – ein Herbstspaziergang ist mehr als empfehlenswert.

Genießen und spazieren im Hofgarten.

Bild 6: Genießen und spazieren im Hofgarten.

Innsbrucks Hofgarten

Bild 7: Einmal Herbstlaub aufwirbeln bitte!

DSC05419innsbruck_hofgarten

Bild 8: Ruhe-Oase nur 2 Minuten von der Altstadt entfernt: der Hofgarten in Innsbruck.

Schloss Ambras

Bild 9: Schon seit Jahrhunderten erstrahlt der Garten rund um das Schloss Ambras in herbstlichen Farben.

Schloss Ambras

Bild 10: Panorama, historisches Schloss und bunter Schlossgarten.

Der Herbst und die Berge

Wann, wenn nicht an einem schönen Herbsttag, sind die Bedingungen zum Wandern perfekt? Angenehme Temperaturen, klare Sicht und eine rot-goldene Landschaft versprechen Traumtage für alle Naturbegeisterten.

Die Kalkkögel im Herbstlicht.

Bild 11: Die Kalkkögel im Herbstlicht.

Frau Hitt wacht über das herbstliche Innsbruck.

Bild 12: Frau Hitt wacht über das herbstliche Innsbruck.

Nicht nur im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch im Herbst: der Hundstalsee.

Bild 13: Nicht nur im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch im Herbst: der Hundstalsee.

In den Feriendörfern erstrahlt der Herbst mindestens genauso bunt. Hier: Naturschutzgebiet Gaissau, Inzing.

Bild 14: In den Feriendörfern erstrahlt der Herbst mindestens genauso bunt. Hier: Naturschutzgebiet Gaissau, Inzing.

slider_DSC05499innsbruck_Gaißau_Inzing

Bild 15: Ein letzter verträumter Blick in die herbstlichen Wälder.

Lust auf einen Herbstspaziergang? Dann Schal umwickeln, die Liebsten an die Hand nehmen und raus ins herbstliche Farbenmeer!

Alle Bilder © Danijel Jovanovic