Es gibt genügend Gründe, um in Innsbruck im Winter zu golfen: Leidenschaft, der Kälte eins auswischen, im Training bleiben, die Skier kurz mal ins Eck stellen…

Ab einem gewissen Handicap beim Golfen geht es nicht mehr ohne. Ohne Training. Wohin also zieht es begeisterte und leidenschaftliche Golfer im Winter? Schließlich sind die Golfplätze rund um Innsbruck in den Wintermonaten nicht bespielbar. Und ganz ehrlich, wer golft im Winter in Innsbruck? Man käme ja, selbst wenn man wollte, gar nicht auf die Idee? Geht das überhaupt? Ja, Golfen geht im Winter in Innsbruck. Aber dazu später.

Zuerst einmal sei die Frage erlaubt: Ist nicht selbst unter wirklich leidenschaftlichen Golfern die Sehnsucht nach Schnee, Skifahren, Freeriden, Skitouren oder Rodeln im Winter größer? Und wenn ich da an das Angebot in den neun Skigebieten der Olympia SkiWorld Innsbruck denke, nicht erst recht? Spricht man mit leidenschaftlichen Golfern, egal ob einheimisch oder Urlauber, ziehen sie im Winter das attraktive Angebot in Innsbruck und seinen Regionen dem Golfspiel vor. Verständlich.

Denn schließlich gibt es ja so etwas wie Vorfreude. Nämlich die Vorfreude auf die Sommer-Golfsaison und dem kompakten Angebot an Golfplätzen und Trainingsmöglichkeiten in und um Innsbruck. Schauen wir uns einmal das Angebot an Golfplätzen an. Da starten wir olympisch auf dem 9-Loch-Golfplatz Olympiagolf Igls, und setzen unsere Golfrunden auf dem Golfclub Innsbruck Igls – Golfplatz Lans über 9 Loch und dem Golfplatz Innsbruck Igls – Golfplatz Rinn über 18 Loch fort.

Olympiagolf Igls

9-Loch-Golfplatz Olympiagolf Igls Foto: ©Christof Lackner

Alle drei Golfplätze liegen in wenigen Minuten erreichbar in den südlichen Feriendörfern oberhalb von Innsbruck. Mit dem Golfpark Mieminger Plateau finden Golfbegeisterte einen weiteren traumhaften 27-Loch-Golfplatz am Sonnenplateau Mieming. Von Innsbruck sind es knappe 30 Autominuten.

Bis zum Sommer bzw. Start der Golfsaison im späten Frühling dauert es aber nun noch ein kleines Weilchen. Und hört der leidenschaftliche Golfer in sich hinein, summt da ein leises Echo: Handicap, Handicap, Handicap….! Ja, das über den Sommer bei Golfturnieren erspielte und verbesserte Handicap stellt Anforderungen, die da heißen: Üben, üben, üben. Und was ist mit der Sucht, was mit der Leidenschaft? Hat die im Winter keine Bedürfnisse?

Golf Park Mieminger Plateau

Golf Park Mieminger Plateau: Golf ist immer auch Leidenschaft Foto: ©Tom Bause

Natürlich sollen Leidenschaft und der Drang das Handicap über den Winter ein wenig aufzumöbeln, nicht unterbunden werden. Wo Motivation, da ein Weg sprich ein neues winterliches Golf-Angebot in Innsbruck. Für Winterurlauber, die jetzt im ersten Moment gar nicht an Golfen denken, bietet dieses Angebot – wir haben es getestet – tatsächlich eine nette Abwechslung und wer möchte, gute Möglichkeit am Golfspiel zu feilen.

So, nun aber werden echte Golfer nicht länger auf die Folter gespannt. Wo gibt es diese neue Trainingsmöglichkeit? Wo kann man im Winter in Innsbruck golfen, sein Handicap verbessern und trainieren? Das geht im Trainingsloft des Golfclubs Olympia Golf Igls in der Haller Straße 125a in Innsbruck und das geht im Golf Trainingszentrum Rossau. Welches Angebot gibt es? Im Golftrainingsloft Haller Strasse stehen auf 250 Quadratmeter drei Abschlageplätze, eine Chipping-Station und eine 40 Quadratmeter große Puttingarea zur Verfügung.

Trainingsloft Olympia Golf Igls in der Haller Straße in Innsbruck

Trainingsloft Olympia Golf Igls in der Haller Straße in Innsbruck Foto: ©Barbara Egger

Nach dem Aufwärmen beim Chippen und Putten und Abschlag trainieren, geht es am Golfimulator auf die richtigen großen Golfplätze der Welt. Insgesamt stehen 50 zur Auswahl. Also, statt Freeriden in der Axamer Lizum eine Runde am Golfsimulatur auf St. Andrews spielen oder dem Rodelabend hinauf zur Birgitzer Alm  das Putting-Green vorzuziehen oder statt Skifahren im Kühtai den Abschlag üben oder statt einer Skitour auf den Glungezer eine Trainerstunde nehmen? Alles ist möglich!

Trainieren, trainieren, trainieren für den perfekten Golfschwung

Trainieren, trainieren, trainieren für den perfekten Golfschwung Fotos: Barbara Egger

Apropos Trainerstunden: Die Golf-Pros des Olympia Golf Igls, Florian Raggl und Christopher Baumgartner schauen euch über die Schulter und auf Wunsch gibt es den ganzen Winter über Trainerstunden. Natürlich hat nicht jeder Gast, der in Innsbruck seinen Winterurlaub verbringt, die Golfausrüstung dabei. Kein Problem! Wenn kein eigenes Golfset vorhanden, dann kann man es einfach vor Ort ausleihen.

Das Oylmpia Golf Igls Trainingsloft erreicht ihr bequem mit dem Auto oder mit dem Bus. Das Trainingsloft ist von Montag bis Freitag von 16.00 bis 20.00 und am Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr bis geöffnet. Das Loft-Fee beträgt sieben Euro, die Gebühr für den Golfsimulator 30 Euro/Stunde. Alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage des Olympiagolfclub Igls.

Trainieren im Olympia Golf Igls Trainingsloft

Abschlagen, Trainerstunde, Putten und Chippen Fotos: ©Barbara Egger

Wo geht das Golfen im Winter noch in Innsbruck? Das geht 360 Tage im Jahr auf dem Golf Trainingszentrum Innsbruck-Rossau nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die 32 Abschlageplätzen, davon 16 überdacht befinden sich ebenso wie die Pitching-, Chipping- und Puttinggreens im Freien. Die Anlage ist das ganze Jahr über auch bei Regen und Schnee geöffnet und zwar von Dienstag bis Sonntag jeweils ab 11.00 Uhr bis zur Dämmerung. Golf-Pro`s stehen für das indivduelle Training bereit, ebenso Golfschläger zum Ausleihen.

Golftrainingszentrum Rossau

Golf Trainingszentrum Innsbruck-Rossau – 360 Tage im Jahr üben, üben, üben Foto: ©Golf Trainingsentrum Innsbruck-Rossau,

Übrigens schon jetzt daran denken: Für Golfer, die Abwechslung suchen, ist die Golf Alpin Card genau das Richtige. Die Golf Alpin Karte kann mit 3 oder 5 Greenfees zum Fixpreis erworben und wahlweise im Golfpark Mieming, Golfclub Innsbruck-Igls und Golfplatz Rinn, sowie zahlreichen weiteren Golfanlagen in der Umgebung, eingelöst werden. Die Golf Alpin Karte ist in allen teilnehmenden Golfanlagen oder direkt über das Hotel erhältlich.