Auf den Bergen herrscht noch Winter, während im Tal schon der Frühling in voller Blüte steht. Eine faszinierende Kombination und ein tolles Motiv für Frühlingsfotos. Ich war für euch die letzten Tage unterwegs, um euch ein paar Eindrücke des Innsbrucker Frühlings nach Hause zu bringen: meine neue Foto-Lovestory über Innsbruck.

Der viele Schnee dieses Winters wird in den Höhen noch einige Wochen zum Schmelzen brauchen. Doch langsam erfreuen sich unsere Seelen der immer stärker wärmenden Sonne. Und auch die Natur in Innsbruck und rundherum erwacht. Schaut euch meine Fotos an, dann kommt auch ihr garantiert in Frühlingsstimmung.

Schloss Ambras im Frühling

Wunderschöne Apfelblüte auf Schloss Ambras.

Serles

Grünes Tal, verschneite Serles

Kranebitten

In Kranebitten blüht der Flieder.

Kranebitten

Die Lämmer in Kranebitten genießen die wärmende Sonne.

Domplatz in Innsbruck

Der Innsbrucker Domplatz lädt zum verweilen ein…

Sankt Nikolaus

… und ein Stück weiter genießen wir den Frühlingsblick von Sankt Nikolaus auf die winterliche Nordkette.

Innsbrucker Hofgarten

Gärtner haben eine wunderschöne Blumenkulisse im Hofgarten geschaffen.

Magnolien im Innsbrucker Hofgarten

Magnolienblüte im Hofgarten

Hofgarten Innsbruck

Frühling im Innsbrucker Hofgarten

Rapoldipark Innsbruck

Der Rapoldipark zeigt sich auch von seiner besten Frühlingsseite.

Rapoldipark

Am Teich im Rapoldipark lässt’s sich bei dieser Blütenpracht gut verweilen.

Gries im Sellraintal

Frühlingsblick von Gries im Sellraintal zum Lüsener Fernerkogel

Oberperfuss

Oberperfuss mit Blick nach Innsbruck

Sellraintal

Im Sellraintal sind die Wiesen schon saftig grün.

Innsbruck hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz, der Frühling ist jedoch etwas ganz Besonderes.

Alle Fotos © Danijel Jovanovic Photography