Vom Kaiser zum Metzger in Innsbruck

Der Metzger: Robert Palfrader spielt ihn, den Restaurator Willibald Adrian Metzger. Drehort ist Innsbruck, das Genre ein Krimi. Berühmt wurde Palfrader mit der Talkshow Wir sind Kaiser, der erfolgreichsten wöchentlich gezeigten Eigenproduktion des ORF. Ich durfte Herrn Palfrader beim Dreh in Mutters treffen und erhielt sogar eine Kostrobe auf Südtirolerisch.

Über Leichen stolpern

„Er gerät immer wieder in Kriminalfälle, denn Herr Metzger ist ein eigenartiger Mensch und daher passieren ihm auch eigenartige Dinge“, beschreibt Robert Palfrader seine Rolle. Komisches und Rätselhaftes ist auch meist der Stoff, aus dem ein Krimi entsteht. „Der Metzger stolpert quasi immer wieder über Leichen. Zuerst glaubt er nicht an Mord, aber eine alte Bekannte macht ihn auf Ungereimtheiten aufmerksam.“ Aller Anfang war ein abgetrennter Finger.

 

Robert Palfrader

Robert Palfrader bei Vorbereitungen zum Dreh.

 

Vom Herrscher zum Restaurator

Irgendwas könnten die zwei ja gemeinsam haben – der Kaiser und der Metzger. Wer nämlich so gut den unsympathischen Imperator spielt, müsste als Schauspieler einige Eigenschaften in sich tragen, die er in eine andere Rolle mitnimmt. Das behaupte ich zumindest. Aber Palfrader entgegnet: „Nein, nein. Ich bin ja kein Schauspieler, ich bin ein anständiger Mensch, ich bin Kabarettist.“ Das Grinsen kann ich mir nicht verkneifen, Herr Palfrader schmunzelt auch ein wenig.

Aber im Ernst: Kaiser und Metzger haben nichts miteinander zu tun. Palfrader mag wahrscheinlich auch nicht, nur im Lichte des Imperators gesehen zu werden.

Robert Palfrader beim Dreh.

Als Restaurator hat er ein geschultes Auge und stolpert immer wieder über Leichen.

Innsbruck am besten geeignet

Produzent Christian Rhode und Schriftsteller Thomas Raab waren sich einig: „In Innsbruck haben wir gefunden, was wir brauchten: Stadt und Land quasi nebeneinander.“ Durchgesetzt hat sich die Hauptstadt der Alpen übrigens gegen Graz und Salzburg. Ich kann zwar nichts dafür, aber ein wenig stolz bin ich als Innsbrucker schon. Thomas Raab verrät mir außerdem: „Ich hätte gerne in Innsbruck studiert, was leider nicht geklappt hat. Dafür habe ich jetzt sehr viele Schriftstellerkollegen in der Stadt.“

Thomas Raab

Autor des “Metzgers” Thomas Raab bei einem Selfie mit einem Schauspieler.

Robert Palfrader

Robert Palfrader, Romanautor Thomas Raab und Produzent Christian Rhode verstehen sich bestens am Set.

 

Tiroler Wurzeln

Herr Palfrader habe keinen wirklichen Bezug zu Innsbruck und nach den Dreharbeiten würde er die Stadt ein wenig mehr genießen wollen. Aber er verrät mir im Vertrauen: „Meine Familie stammt aus Südtirol aus St. Vigil in Enneberg.“ Ich kann es mir nicht verkneifen und bitte ihn nach einer kurzen Sprechprobe auf Südtirolerisch, die ich prompt erhalte: Palfrader spricht Südtirolerisch

Die südtiroler Wurzeln mögen nicht allen Lesern als etwas Besonderes erscheinen. Aber: Einen Wiener, der Südtirolerisch spricht, von dem man es gar nicht erwartet, ist als ob Götz George Schwäbisch oder Niederbayrisch schwätzen würde. Außerdem: Nordtirol und Südtirol gehörten vor langer Zeit zusammen. Es verbindet uns also Geschichtliches. Der stolze Tiroler würde jetzt meinen: „Der Palfrader, der ist ja einer von uns, obwohl er der Kaiser war.“ Die Separatismustendenzen Tirols gegen Wien gab es nämlich damals schon. Ich als Blogger meine: „Es war ein sprachliches Gustostückerl und lustig nebenbei.“

Ich war schon sehr gespannt, Robert Palfrader beim Dreh in Innsbruck kennen zu lernen. Schließlich ist er jener, der als Kaiser Österreichs Spitzenpolitiker und viele Schauspieler sprichwörtlich vorgeführt hat. Ich hatte Respekt! Das Wort Angst wollte ist jetzt nicht verwenden. Am Set wirkte er ganz anders als befürchtet: sehr bescheiden, ruhig und sympathisch – ein Kabarettist eben.

Bleibt nur noch eines: Ich wünsche ihm viel Spaß in der Hauptstadt der Alpen. Möge er es schaffen, das Nachtleben ein wenig zu genießen, die Berge zu erkunden und tirolerisch zu schlemmen. Das tun die Wiener angeblich ganz gerne hier.

 

Details zu „Der Metzger (Der Metzger geht fremd)“

  • Nach einem gleichnamigen Roman von Thomas Raab
  • Regie: Andreas Herzog
  • Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
  • Mit: Robert Palfrader, Dorka Gryllus, Gunther Gillian, Aaron Karl, Klaus Ofczarek, Thomas Stipsits, Martina Spitzer, Ernst Konarek
  • Drehort: Innsbruck

In Planung sind die Romane:

  • Der Metzger muss nachsitzen
  • Der Metzger sieht rot
  • Der Metzger geht fremd
  • Der Metzger holt den Teufel
  • Der Metzger bricht das Eis
  • Der Metzger kommt ins Paradies

 

Robert Palfrader und Vil Joda

Danke, Herr Palfrader! Die Begegnung war sehr angenhem.