Die Nordische Ski Weltmeisterschaft in Innsbruck und Seefeld fand vom 20. Februar bis zum 3. März statt und wusste zu begeistern. Über 200.000 Fans tummelten sich an den Schauplätzen von Skiskpringen, Langlauf & Co. Fans aus vielen verschiedenen Ländern säumten mit Fahnen und bemalten Gesichtern die Straßen Seefelds und Innsbrucks. Für uns Österreicher besonders schön, da wir uns über ein paar Medaillen für unsere Sportler freuen konnten. Näheres dazu später.

Skispringen am Bergisel Innsbruck

In Innsbruck fand das Skispringen der Herren von der Großschanze statt. Die Stimmung war bei schönstem Wetter sowohl beim Einzelspringen als auch beim Mannschaftspringen hervorragend und erinnerte an die bewährte Vier-Schanzen-Tournee. Deutschland durfte sich gleich zwei mal über Gold freuen. Im Einzel gewann Markus Eisenbichler aus Bayern die Goldmedaille vor seinem Landsmann Karl Geiger. Bronze holte sich Kilian Peier aus der Schweiz, was man durchaus als Überraschung sehen konnte.

Den Teambewerb gewann ebenfalls Deutschland vor Österreich und Japan. Für Österreich sprangen Stefan Kraft, Phillip Aschenwald, Daniel Huber und Michael Hayböck zur Silbermedaille.

Bergisel

Fantastische Stimmung am Innsbruck Bergisel – Foto: Danijel Jovanovic

Ergebnisse Skispringen Herren Einzel Großschanze:

  1. Markus Eisenbichler DE
  2. Karl Geiger DE
  3. Killian Peier CH

 

Ergebnisse Skispringen Herren Teambewerb Großschanze:

  1. Deutschland (Eisenbichler, Leye, Geiger, Freytag)
  2. Österreich (Kraft, Hayböck, Aschenwald, Huber)
  3. Japan (Sato, Ito, J. Kobayashi, R. Kobayashi)
Bergisel

Fantastisches Erlebnis am Innsbrucker Bergisel – Foto: Danijel Jovanovic

Markus Eisenbichler Bergisel

Weltmeister Markus Eisenbichler – Foto: Danijel Jovanovic

Bergisel

Ein Meer aus Rot-Weiß-Roten Fahnen für unsere Skispringer – Foto: Danijel Jovanovic

Skispringen in Seefeld

In Seefeld fanden die Skisprungbewerbe auf der Normalschanze statt. Auf der Toni-Seelos-Schanze konnten die Damen im Einzel und Teambewerb auf Medaillienjagd gehen. Der Teambewerb wurde zum erstenMal ausgetragen. Zur Freude der Österreicherinnen mit zwei Medaillien. Neben Silber im Teambewerb hinter Deutschland, konnte Daniela Iraschko-Stolz im Einzel Bronze gewinnen.

Bei den Herren herrschte eine wahre Wetterlotterie beim Bewerb. Der Pole Dawid Kubacki konnte sich bei sehr schlechten Verhältnissen im zweiten Durchgang, bei Wind und starkem Schneetreiben, sensationell vom 20. Platz auf das Siegespodest katapultieren. Sein Landsmann Kamil Stoch holte Silber und erfreulichweise ging Bronze an den Österreicher Stefan Kraft.

Kamil Stoch (POL), Dawid Kubacki (POL) and Stefan Kraft (AUT). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Starker Schneefall begleitete den zweiten Durchgang der Herren auf der Toni-Seelos-Schanze. Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Katharina Althaus (GER), Maren Lundby (NOR) and Daniela Iraschko-Stolz (AUT). Photo: GEPA pictures/ Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Langlaufbewerbe

Die Langlaufbewerbe fanden ausschließlich in Seefeld statt. Beste Stimmung herrschte im Langlaufstadion direkt neben dem Wahrzeichen von Seefeld, dem Seekirchl. Neben Klassisch und Skaten, fand auch die Nordische Kombination in Seefeld statt. Bei der Nordischen Kombination wird Skispringen und Langlaufen in einem Wettbewerb zusammengefasst.

Langlaufstadion in Seefeld. Photo: GEPA pictures/ Joel Marklund

FIS Nordic World Ski Championships, team sprint Classic, men. Johannes Hoesflot Klaebo (NOR). Photo: GEPA pictures/ Joel Marklund

Seefeld Nordische Ski WM

Auch beim Training waren immer viele Fans anwesend. Foto: Danijel Jovanovic

Toni-Seelos-Schanze

Blick zu den Skisprungschanzen in Seefeld – Foto: Danijel Jovanovic

Beim Seekirchl gab es die Medal Plaza an der die Medaillien vergeben wurden. Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Eröffnungszeremonie

Die Eröffnungszeremonie fand am 20. Februar in Seefeld statt. Stargäste waren der Stargeiger David Garrett und die österreichischen Chartstürmer Pizzera & Jaus. Ein schönes Feuerwerk rundete die Eröffnung ab.

Weitere Infos

Offizielle Webseite: https://www.seefeld2019.com/
Facebook: https://www.facebook.com/fis.nordiccombined

Offizieller Song der Nordischen Ski WM 2019 Seefeld von Gregor Glanz und dem Ex-Freestyle Star Christian Rijavec