Wenn in den Tälern der Herbst bereits langsam sein Ende findet, die Bäume ihre goldenen Blätter verloren haben, so nimmt er am Sonnenplateau Mieming erst so richtig fahrt auf. Die vielen Lärchen am Plateau färben sich Anfang November in den schönsten Farben. Die “brennende” Farbvielfalt reicht von Gelb über Orange bis Rot und es bietet sich ein wahres Naturspektakel.

Ich war für euch am Mieminger Plateau unterwegs und habe euch ein Video gedreht als ich eine kleine Wanderung gemacht habe. Mein Ziel war die Stöttlalm und auf diesem Weg konnte ich die herrliche Natur und die brennenden Lärchen hautnah erleben.

STÖTTLALM

Die Stöttlalm kann jedermann erreichen. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Lehnbach in Obermieming. Nach nur 30min und 80 Höhenmetern erreicht man die Alm über breite Wege, die kinderwagengerecht sind. Neben dem herrlichen Panoramablick auf das ganze Plateau und bis nach Innsbruck heraus kann man sich hier kulinarisch verwöhnen lassen. Die umfangreiche Jausenkarte bietet auf Vorbestellung auch Törggelen oder ein zünftiges Almfrühstück. Die große Sonnenterrasse lädt zum Verweilen ein. Die Stöttlalm ist ganzjährig von Dienstag bis Sonntag geöffnet und lässt sich damit bestens mit einem Spaziergang durch “brennende” Lärchen kombinieren.

Die Stöttlalm

Die Sonnenterasse auf der Stöttlalm bietet herrliche Ausblicke – Foto: stoettlalm.at

SIMMERINGALM

Wer etwas höher hinaus möchte, dem empfehle ich einen Besuch auf der Simmeringalm. Auch diese Alm ist bei schönem Wetter im Spätherbst an Wochenenden besuchbar. Der Aufstieg dauert von Obsteig cirka 2,5 Stunden und bietet herrliche Blicke auf die Lärchen und das Mieminger Plateau, zu den Stubaier und Ötztaler Alpen bis nach Innsbruck und dem Karwendel. Eine Aussichtsplattform ist am Simmering Horn aufgestellt. Die Simmeringalm ist auch im nahenden Winter besuchbar und bietet eine schöne Rodelbahn ins Tal.

Aussichtsplattform Simmering

Die Aussichtsplattform am Simmering – Foto: innsbruck.info

 

VIDEO BRENNENDE LÄRCHEN

Ich habe für euch am Mieminger Plateau ein Video von den brennenden Lärchen gemacht.

Hier noch ein paar nützliche Links und Informationen: