Die Gästekarte

Die Idee ist einfach: Ihr macht Urlaub in Innsbruck. In der Unterkunft bekommt ihr die sogenannte Gästekarte als Eintrittskarte für´s Schwimmen, Biken, Wandern usw. So kann eines nach dem anderen konsumiert werden, ohne dass ihr es organisieren müsst, wie bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet: essen bis satt. Sozusagen ein All-inclusive-Urlaub a lá alles gratis oder was? Ich als Innsbrucker habe mir angesehen, was es im Sommer und Herbst alles gibt. Mein Fazit: Gäste haben es gut.

Gratis mit Innsbrucks Gästekarte:

Bergwandern mit Bergführer

Geprüfte Guides der Alpinschule Innsbruck führen euch von Mai bis Oktober auf schöne Berggipfel und geheime Aussichtspunkte der Stadt. Einfach am Vortag in der Unterkunft anmelden.

Bergwanderprogramm_klein_Snapseed

Nicht jeder hat eine so schneidige (= fesche, hübsche) Begleitung dabei und gleich zwei davon. Ich “musste” mit denen gehen. Aber die Bergführer der Alpinschule Innsbruck machen das auch sehr gut. Foto: Vil Joda.

E-Biken mit Guide

Drei Mal die Woche ab 5. Juli bis Oktober geht´s jeweils in der Bike City Innsbruck um 9:30 Uhr mit E-Bike inklusive Guide hoch hinaus. Das Bike ist in der Tour nicht inkludiert. Einfach am Vortag im Tourismusbüro Igls, Götzens, Axams oder Gries im Sellrain anmelden und los geht’s.

Gästekarte Innsbruck, Bike

Eine Bike-Tour mit Motor ohne Abgase ist gemütlich, leise und ihr habt mehr Zeit für die Landschaft. Hier war ich auf dem Weg von Axams Richtung Adelshof. Foto: Vil Joda.

Baden am Natterer See

Von Anfang Juni bis Mitte September könnt ihr am Natterer See schwimmen. Eure Kinder sind mit dem Kinderprogramm gut aufgehoben. Einfach am Vortag in eurer Unterkunft anmelden.

Gästekarte Innsbruck, Natterer See

Der Natterer See ist zwar ein kleines Moorbad, aber das soll ja gesund sein und warm ist das Wasser außerdem. Stand Up Paddling könnt ihr dort bei Alexa (rechts im Bild). Sagt ihr Grüße von mir. Foto: Vil Joda.

Bus fahren

Wer heute noch Auto fährt, ist selbst Schuld: Im Stau stehen, Parkplatz suchen und der Stress beim Fahren tun nicht gut. Mit den zitronengelben Regiobussen in Innsbruck kommt ihr gratis von vielen Feriendörfern in die Stadt und zurück. Tut der Umwelt gut, ist schnell, entspannt und kostenlos. Die Linien 4131, 4134 und 4141 sind allerdings leider nicht inkludiert, ebenso wie Bus und Tram der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB). Zum Fahrplan der Regiobusse geht es hier: Fahrplan.

Regiobus Innsbruck.

Die Regiobusse um Innsbruck sind mit der Gästekarte gratis. Start vieler Linien ist der VVT Regiobusterminal nähe Hauptbahnhof. Ich fahre hier nach Axams auf den Tennisplatz. Foto: Vild Joda.

Tennis, Kegeln, Schwimmen, Bouldern

In Axams, Mutters und Natters könnt ihr Tennis spielen. Kegeln könnt ihr jeden Mittwoch auf der Kegelbahn in Götzens. Wer Schwimmen will, geht ins Moorstrandbad des Natterer Sees oder ins Familienfreibad Mutters. Bouldern könnt ihr freitags in der Boulderhalle Axams.

Gästekarte Innsbruck, Tennis Axams

Manche finden es wahnsinn, 24 Stunden am Tag Tennis zu spielen. Ich auch, aber nicht immer. Der Tennisplatz in Axams ist für mich als kurzweiligen Gästekartenbesitzer gratis. Foto: Vil Joda.

Kultur (Musik)

Musikantentreffen, Platzkonzerte, Frühschoppen. Auftritte mitten in der Stadt. Wer Innsbruck kennenlernen will, sollte auch ein wenig Volksmusik hören. So schlimm ist´s nicht. Details zu gratis Musikprogramm gibt’s hier. Ermäßigt sind die Tiroler Heimatabende in und um Innsbruck.

Gästekarte Innsbruck, Musik

Volksmusik ist wie eine Knetmasse mit Traditionsbewusstsein, Beharrlichkeit und Brauchtumsgedanken. Oftmals ist sie auch schön zu hören, mit der Gästekarte sogar gratis. Foto: Vil Joda.

Ermäßigt mit Innsbrucks Gästekarte

  • -50% beim Eintritt im Freizeitzentrum Axams.
  • -20 % fürs Raften und Kajaking bei Source to Sea: www.s2s.at. Das habe ich auch schon mal gemacht, nachzulesen ist die Story hier. Prädikat: Mega-Wahnsinn!
  • -10% für Mountainbike (Tages-)Ausflüge mit Guide plus Leihräder bei Markus Apperle unter www.appi.at
  • -10% für private Berg- und Wanderführer auf den regulären Bergführertagessatz bei der  ASI Alpinschule Innsbruck und www.alpinschulen.at
  • Ermäßigen Eintritt fürs Golfen im Golfclub Innsbruck, Olympiagolf Igls, Rossau Innsbruck und Golf Mieming.

 

Gästekarte Innsbruck, Rafting

Den Teufel soll man nicht am Schwanz ziehen, außer ihr sitzt in einem sicheren Raft, dann könnt ihr ruhig dran reißen. Von allem hat mir das Raften mit Anne Stevens am besten gefallen! Foto: Vil Joda. 

Folgende Buslinien sind mit Gästekarte gratis:

  • 4142 Natters – Innsbruck
  • 4161 Natters – Mutters – Götzens – Völs
  • 4162 Grinzens – Axams – Axamer Lizum – Birgitz – Götzens – Innsbruck
  • 4162 Während des Liftbetriebes Axamer Lizum ab Axams-Terminal Kögele zum Wandergebiet Axamer Lizum
  • 4165 Innsbruck – Völs – Kematen i. T. – Ranggen – Oberperfuss
  • 4166 Innsbruck – Völs – Kematen – Sellrain – Gries i. S. – St. Sigmund – Kühtai (ins Kühtai von Juli-Sept Dez-April)
  • 4166 Gries – Praxmar – Gries (Juli – Sept, Dez – April)
  • 4168 Axams – Kematen – Zirl
  • 4176 Obsteig/Holzleiten – Telfs – Innsbruck
  • 8352 Ötztal Bahnhof – Telfs – Innsbruck
  • 4132 Aldrans – Sistrans – Lans – Igls – Patsch
  • 4134 Aldrans – Lans – Sistrans – Rinn/Judenstein – Tulfes – Glungezerbahn
  • 4132/34 Igls Patscherkofelbahn – Lans – Sistrans – Rinn – Tulfes – Glungezerbahn (Zirbenweg Rundwanderung)
  • 4141 Vill – Igls – Patsch – Ellbögen