- #myinnsbruck - https://blog.innsbruck.info -

Innsbruck und die Nacht

Eine Foto-Lovestory

Wenn sich die letzten Sonnenstrahlen im Inn spiegeln, legt sich der erste Zauber der Dämmerung über die Hauptstadt der Alpen. Unser Blogger Danijel [1]hat sich mit Kamera und Stativ bei Nacht auf die Suche nach der Magie des nächtlichen Innsbruck gemacht – und sie gefunden.

In der Dunkelheit muss man in Innsbruck keineswegs auf den alpin-urbanen Zauber verzichten. Zwischen Abenddämmerung und Morgenröte entwickelt die Stadt einen ganz eigenen Flair. Bekannte Sehenswürdigkeiten erstrahlen in ungewohntem Licht und vertraute Panorama-Aussichten präsentieren sich im Dunkel der Nacht von einer neuen Seite. Wir widmen diesen unbekannten Perspektiven unsere Foto-Lovestory Nummer 1: Innsbruck bei Nacht.

Die Altstadt

Innsbrucks Altstadt bei Nacht @Danijel Jovanivic

Lichtermeer im Dunkel der Nacht – Innsbrucks Zentrum

Maria-Theresien-Straße bei Nacht @Danijel Jovanivic

Maria-Theresien-Straße mit Annasäule

Im Zentrum

Innsbruck bei Nacht ©Danijel Jovanovic

Alpin-urban präsentiert sich die Alpenhauptstadt auch bei Nacht.

Innsbruck bei Nacht ©Danijel Jovanovic

Schloss Ambras umgeben von dunklem Wald, eingerahmt von den Lichtern der Stadt.

Am Inn

Am Inn @Danijel Jovanovic

Genauso bunt wie der Himmel. Die Häuserfassaden am Inn.

Am Inn @Danijel Jovanovic

Die letzten Sonnenstrahlen verleiten zum Entspannen und Träumen am Inn.

Panorama im Dunklen

Sonnenuntergang Innsbruck @Danijel Jovanovic

Nicht die Sonne, aber der Vollmond blinzelt schon sanft über den Glungezer.

Sonnenuntergang Innsbruck @Danijel Jovanovic

Ein goldener Himmel beim Blick Richtung Hechenberg

Und? Verliebt?

Alle Fotos © Danijel Jovanovic

[2]