Unterwegs über den Dächern Innsbrucks

Den Weitblick genießen, dem Rummel entgehen und trotzdem das Stadtfeeling spüren – das war meine Intention, als ich mir vornahm, die schönsten Aussichtspunkte Innsbrucks an einem Tag zu besuchen.

Der ideale Start für mich war das Restaurant Bergisel Sky, das sich in dem 50 Meter hohen Turm der bekannten Bergiselschanze im Süden der Stadt befindet. Schon allein der Eintritt in das Stadion der Schisprungschanze bringt einem das olympische Flair von Innsbruck näher und die imposante Architektur der 2002 neu errichteten, modernen Sportstätte ist wirklich sehenswert. Nach einem leckeren Frühstück im rundherum verglasten Bergisel Sky besuchte ich die Dachterrasse im letzten Stock der Sportanlage. Hier oben genoss ich noch einmal unter freiem Himmel und in Ruhe die exzellente Aussicht auf Innsbruck, das Inntal und die Nordkette. Als Einheimische genieße ich solche Momente einfach viel zu selten…

Aussicht vom Bergisel Sky über ganz Innsbruck und das umliegende Gebiet

Aussicht vom Bergisel Sky über ganz Innsbruck und das umliegende Gebiet

Aussicht von der Dachterrasse der Bergiselschanze mit Blick auf das Bergiselstadion

Aussicht von der Dachterrasse der Bergiselschanze mit Blick auf das Bergiselstadion

Von der morgendlichen Stimmung der Stadt inspiriert ging meine Route Richtung Stadtzentrum weiter. Immer geradeaus, vorbei an der Glockengießerei Graßmayr, durch die Triumphpforte, an der Maria-Theresien-Straße entlang – und schon erreichte ich nach einem gemütlichen Spaziergang die Innenstadt.

In Bewegungslaune entschied ich mich, den 51 Meter hohen Stadtturm im Herzen der Altstadt zu besteigen. Durch einen engen, durchaus abenteuerreichen Stiegenaufgang mit 148 Stufen im Inneren des historischen Gebäudes erreicht man schnell die Aussichtsplattform in 31 Metern Höhe. Die schmale Ebene rund um den Turm ist nichts für schwache Nerven, ermöglicht aber eine gute Sicht von oben auf die Altstadt mit dem Goldenen Dachl. Außerdem hat man das gesamte Bergpanorama der Landeshauptstadt im Blick und auch die vorher besuchte Bergiselschanze kann man hier nun aus der Ferne bestaunen…

Blick vom Stadtturm Richtung Süden

Ausblick vom Stadtturm Richtung Süden

Blick vom Stadtturm auf die Altstadt

Ausblick vom Stadtturm auf die Altstadt

Bereit für eine kurze Verschnaufpause besuchte ich gemäß dem Tages-Motto „Unterwegs über den Dächern Innsbrucks“ das Cafe 360° im 7. Stock der Rathausgalerien. Das runde Café mit hohen Glasfronten und 360°-Balkon macht seinem Namen alle Ehre – Ruhe vom Stadtrummel und eine gemütliche Pause mit guter Sicht auf die Dächer der Stadt sind garantiert. Bei aufkommenden Hungergefühlen kann man bequem in das gegenüberliegende Restaurant Lichtblick wechseln – für eine Mittagspause bleiben hier keine Wünsche offen.

Das Cafe 360° - ein Ort zum Relaxen

Das Cafe 360° – ein Ort zum Relaxen

Wer noch höher hinaus möchte, der kann das auch tun und die vor Kurzem neu eröffnete Aussichtsplattform des Rathauses mit 360-Grad-Ausblick besuchen. Der sogenannte Campanile im obersten Geschoß ist verglast und überdacht und deshalb bei schlechtem Wetter eine gute, kostenlose Alternative zum Stadtturm.

Nach einem Stadtbummel war ich bereit für einen weiteren Zwischenstopp mit Ausblick. Ein absolutes Aussichts-Highlight von Innsbruck ist meiner Meinung nach das aDLERS Restaurant&Bar – ein Must für meine Stadttour „über den Dächern Innsbrucks“. Im 12. Stock des höchsten Hotels Innsbrucks befindet sich dieses modern eingerichtete Lokal mit Terrasse. Von hier aus hat man einen einzigartigen Blick über das gesamte Stadtgebiet und die umliegende Berglandschaft.

Barbereich des aDLERS Hotels

Barbereich des aDLERS Hotels

Ausblick von der Terrasse Richtung Westen

Ausblick von der Terrasse Richtung Westen

Wer keine Lust auf einen längeren Zwischenstopp hat, das einzigartige Panorama aber dennoch nicht verpassen möchte, der kann täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr mit dem Lift direkt in den 13. Stock, auf die Dachterrasse des Hotelgebäudes fahren und dort bei freiem Eintritt Innsbruck auf sich wirken lassen.

Ausblick von der Panorama-Dachterrasse Richtung Süd-Westen

Ausblick von der Panorama-Dachterrasse Richtung Süd-Westen

Ausblick Richtung Osten

Ausblick Richtung Osten

Ich genehmigte mir aber dennoch einen Drink an der Bar und ließ damit den Tag „über den Dächern Innsbrucks“ zufrieden und relaxed ausklingen. Auf jeden Fall empfehlenswert:-)

Informationen zu den Lokalitäten:

Bergisel Sky

Öffnungszeiten: Juni bis Oktober täglich 09:00-18:00 Uhr, November bis Mai täglich 10-17 Uhr. Dienstag Ruhetag.
Adresse: Bergiselweg 3, 6020 Innsbruck.
Tel.: 0043 512 589259

Stadtturm

Öffnungszeiten: Juni bis September täglich 10:00-20:00 Uhr, Oktober bis Mai 10-17 Uhr.
Adresse: Herzog-Friedrich-Straße 21, 6020 Innsbruck
Tel.: 0043 512 587113

Cafe 360 Grad

Öffnungszeiten: Täglich 10:00-01:00
Adresse: Maria-Theresienstraße 18, 7. Stock, 6020 Innsbruck
Tel.: 004 664 8406570 oder 0043 512 566550

Aussichtsplattform Campanile

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Adresse: Maria-Theresienstraße 18, 8. Stock, 6020 Innsbruck

Die aDLERS Bar

Öffnungszeiten: Täglich 07:00-01:00 Uhr
Adresse: Bruneckerstraße 1, 6020 Innsbruck
Tel.: 0043 512 3100

Wer noch etwas höher hinaus möchte, kann mit der Hungerburgbahn die erste Etappe zu einem der schönsten Aussichtsplateaus Innsbruck erklimmen. Von dort geht dann auch direkt weiter mit der Bahn oder für Sportliche zu Fuß Richtung Hafelekar. Das Panorama auf über 2000m ist unvergesslich und ein Muss für alle Innsbruck-Fans.

©2009 "Österreich Journal" / Michael Mössmer

Mit der Hungerburgbahn zu einem unvergesslichen Ausblick. ©2009 “Österreich Journal” / Michael Mössmer

©TVB Innsbruck

Vom Hafelkar überblickt man mehr als die Stadt. ©TVB Innsbruck