Eine außergewöhnliche Idee, eine spontane Aktion und genau der richtige Zeitpunkt. So viel die Corona-Krise verhindert, manchmal bietet sie auch eine Gelegenheit für kreative Ideen! Dominik und Felix vom Stuttgarter Projekt Vibrancy Music haben eine genau solche Lücke erkannt und die Chance für ein neuartiges Videoprojekt genutzt.

Ende November sind die Jungs mit Sack und Pack, einem Haufen Kameras, Stativen und einem DJ-Pult angereist, um am Dach der Bergisel Schanze einen Livemitschnitt eines DJ-Sets zu drehen. Der Berliner Künstler Felix Raphael hatte die passende Musik dafür im Gepäck. Hier gibt es schon mal einen ersten Vorgeschmack, das ganze Video gibt es dann ab 13. Jänner 2021 auf dem Facebook-Kanal von Innsbruck Tourismus zu sehen.

Für den Behind-the-scenes Vlog durfte ich als Interviewpartnerin Teil des Projektes werden und habe an einem sonnigen Novembernachmittag viele Stunden am Gelände verbracht. Während mittags noch die letzten Ski-Springer ihr Training abgeschlossen haben, wurde es am Nachmittag immer ruhiger. Bis gegen halb 4 der erste Sound aus dem Lautsprechern am Dach zu hören war.

Die Bergisel Sprungschanze. ©Lea Hajner

Die Bergisel Sprungschanze. ©Lea Hajner

Der Künstler bei der Arbeit hoch über den Dächern der Stadt. ©Lea Hajner

Der Künstler bei der Arbeit hoch über den Dächern der Stadt. ©Lea Hajner

2011_100.jpg | Vierschanzentournee Bergisel | Four jumps tournament Bergisel | © Innsbruck Tourismus / Tommy Bause

Vierschanzentournee Bergisel © Innsbruck Tourismus / Tommy Bause

Behind The Scenes Vlog

Doch wie kommt man eigentlich auf die Idee auf dem Dach einer Sprungschanze ein Video zu drehen? Felix Raphael, der DJ, freut sich gleich zwei Premieren auf einmal zu machen: das erste Mal auf einer Sprungschanze zu spielen und das erste Mal in Innsbruck aufzulegen. Auf die Idee gekommen ist allerdings ein anderer: Dominik Seidenspinner, der vor einigen Jahren im Urlaub bereits die Sprungschanze in Innsbruck besucht hat. Schon damals dachte er sich, das wäre doch mal was… Ganz leugnen kann er seine persönlich Begeisterung fürs Skispringen auch nicht, was spätestens im Gespräch mit Herbert Mandl (Leiter Ski Academy Austria) klar wird.

Herbert Mandel im Interview am Schanzentisch. ©Lea Hajner

Herbert Mandel im Interview am Schanzentisch. ©Lea Hajner

Die Landschaft von oben gesehen. ©Lea Hajner

Die Landschaft von oben gesehen. ©Lea Hajner

Sonnenuntergang über der Stadt

Drei, Viertel nach Drei, halb Vier. Jetzt aber schnell, denn in den Bergen geht die Sonne stets früher unter als im Flachland. Der DJ spielt bereits als ich mich zu den anderen auf die Dachterrasse geselle, die nur heute für die Aufnahmen zugänglich ist. Wunderschön leuchtet die Nordkette im Hintergrund, Lied um Lied verschwinden die Stadt und die Berge im Schatten der Nacht.

Das letzte Licht verschwindet auf der Nordkette. ©Lea Hajner

Das letzte Licht verschwindet auf der Nordkette. ©Lea Hajner

Ist das kalt!

Gegen halb 5 ist die Aufnahme schließlich vorbei. “F*, ist das kalt!” flucht der DJ, der bei 0 Grad gerade eine Stunde im Pullover in seine Musik vertieft war. Den Grinser kann er sich dabei aber trotzdem nicht verkneifen und auch die Herrn mit ihren Video-Kameras sehen allesamt zufrieden aus.

Backstage bei der Aufnahme. ©Lea Hajner

Backstage bei der Aufnahme. ©Lea Hajner