Kunst & Kultur

Wer nur an Regentagen ins Museum geht, verpasst in Innsbruck ein gutes Stück Kunst und Kultur. Denn nicht nur die Bergkulisse verleiht der Stadt ihren Charme, auch die schnuckelige Altstadt und eine Handvoll guter Museen verstecken allerlei interessante Geschichten. Und ein paar merkwürdige Tiroler Bräuche solltest du dir ebenso nicht entgehen lassen. Unsere Blogger führen dich von der Ausstellung bis zum Wampelerreiten durch das kulturelle Innsbruck.

de
Er wurde 101 Jahre alt, war der Beichtvater von Sigmund dem Münzreichen und wurde von Kaiser Maximilian hoch verehrt. Der Priester, Gelehrte und Huma...
de
Warum ist Gähnen ansteckend und wieso zeigt uns Mr. Bean seine Zunge? Wie funktioniert unser Gehirn und wie kann Mathe richtig Spaß machen? Die Antw...
de
Ein Garten ist ein Ort voller Geschichten. Bei den Swarovsi Kristallwelten in Wattens zeigte mir kürzlich ein Waldgeist den wundersamen Garten des Ri...
de
Kostenlose Konzerte Alter Musik: Im Juli und August jeden Freitag um elf in der Altstadt. Eine Portion Kultur gratis!...
de
Albin Egger-Lienz gilt also solitärer Künstler mit ganz eigener Wirkmacht – der deutsche Maler Otto Dix ist hierzulande kaum bekannt. Die Ausstell...
de
Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. (1459–1519) überschlagen sich die Veranstaltungen und Ausstellungen ihm zu Ehren. Natürlich zu Recht! I...
de
Die Wiener Staatsoper feierte 150 Jahre Opernhaus am und eine Woche hieß es: Ope(r)n Air im Rapoldipark – nur das Wetter gab sich kapriziert....
de
In ihrem Fotozyklus „Ahnen. Neue Porträts" stellt die israelische Künstlerin Orly Zailer Fotos aus Familienalben nach. Faszinierende Ausstellung i...
de
Seit letztem Jahr bietet das Innsbrucker Stadtarchiv informative Stadtspaziergänge an – Ende April ging's auf die Arzler Alm – das Thema: Almen,...
de
Dramatische Rettungsaktion in den letzten Kriegstagen: Ein kaum bekanntes Dokument schildert, wie das geniale Werk von Lucas Cranach d. Ä. aus dem In...