Kunst & Kultur

Wer nur an Regentagen ins Museum geht, verpasst in Innsbruck ein gutes Stück Kunst und Kultur. Denn nicht nur die Bergkulisse verleiht der Stadt ihren Charme, auch die schnuckelige Altstadt und eine Handvoll guter Museen verstecken allerlei interessante Geschichten. Und ein paar merkwürdige Tiroler Bräuche solltest du dir ebenso nicht entgehen lassen. Unsere Blogger führen dich von der Ausstellung bis zum Wampelerreiten durch das kulturelle Innsbruck.

de
Seit kurzem hat Innsbruck einen Silent Book Club. Ist es eine Gegenbewegung zur digitalen Reizüberflutung oder gar die 'Revolution der Leisen'? Ich w...
de
Büchereien sind viel mehr als Orte an denen man sich "nur" Bücher ausleihen kann. Sie laden zum Spielen, Arbeiten, Lernen und natürlich Schmökern...
de
Die Ausstellung „Vergessen. Fragmente der Erinnerung“ im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum widmet sich den Facetten des Vergessens und damit des E...
de
Das Telfer Schleicherlaufen kündigt sich mit traditionellen Vor-Ritualen an. Ab Dreikönig herrscht am Fuß der Hohen Munde eine Art Ausnahmezustand....
de
Nach den Feiertagen empfiehlt sich nicht nur ein Schwung auf der Skipiste, es empfiehlt sich auch einer ins Kulturangebot der Stadt. Sehr zu empfehlen...
de
An kalten Dezemberabenden ziehen Mitglieder des Männergesangsvereins Oberperfuss in Hirtenmänteln, mit Laternen, Stock und Hut durch die dunklen und...
de
Wie vertreibt man sich die Wartezeit bis Weihnachten? Meine Tipps drehen sich um die Bühnen Innsbrucks. Kindertauglich und garantiert ein Spaß für...
de
Vom 7. bis zum 9. November fanden die „Premierentage – Festival für zeitgenössische Kunst“ statt. Nachbericht zur „Expertinführung” von J...
de
Vielleicht die schönste Zeit des Jahres: der Herbst! Ob draußen in der Natur oder gemütlich zuhause, der Herbst macht immer Spaß. Unsere liebsten...
de
Es ist ein starkes Werk, das neue Buch von Susanne Gurschler. „Handwerk in Tirol“ beschreibt, wo Können auf Leidenschaft trifft, wie sich Traditi...