Kunst & Kultur

Wer nur an Regentagen ins Museum geht, verpasst in Innsbruck ein gutes Stück Kunst und Kultur. Denn nicht nur die Bergkulisse verleiht der Stadt ihren Charme, auch die schnuckelige Altstadt und eine Handvoll guter Museen verstecken allerlei interessante Geschichten. Und ein paar merkwürdige Tiroler Bräuche solltest du dir ebenso nicht entgehen lassen. Unsere Blogger führen dich von der Ausstellung bis zum Wampelerreiten durch das kulturelle Innsbruck.

de
Meist schon von klein auf verinnerlicht, tragen die Männer aus Rum beim alljährlichen Mullerlaufen mit großem Stolz ein uraltes Tiroler Brauchtum z...
de
Ein sehr seltener Helm fand seinen Weg zurück nach Innsbruck, weil ihn eine resolute Frau höchstselbst bei Sotheby's ersteigerte. Die Frau hieß Hil...
de
Watten ist nicht nur Tirols liebstes, sondern auch wichtigstes Kartenspiel; wahrscheinlich auch der beliebteste „Wirtshaussport“. Es sollen hier j...
de
Am Wohnwagen, der derzeit vor dem Tiroler Landesmuseum steht, kommt niemand vorbei. Forum Migration steht in unterschiedlich großen Leuchtbuchstaben...
de
Besser lassen sich Sport, Kultur und Geschichte nicht verbinden: Dem Volkshelden Andreas Hofer kommt man in Tirol auch 200 Jahre später nicht aus. W...
de
Die Fensterkrippen in Mutters...
de
Verantwortungsvolle Zocker-Zentrale, Rätselraum, Pen-&-Paper-Himmel plus Flashback in meine Nintendo-Jugend...
de
"Ganz nach Igler Art" kann am dritten Adventwochenende in Igls wieder durch den Ort flaniert werden, wenn über 30 Aussteller Kunst und Handwerk pr...
de
Die Nordkettenbahnen führen direkt von Innsbrucks Zentrum auf das Hafelekar. Ein wichtiger Teil dieser Bahnen ist die Hungerburgbahn. Seit zehn Jahre...
de
Seit drei Generationen präsentieren Defner-Fotos Tirol auf Postkarten und Kalendern. Ein Bildband zeigt Defner-Fotos als zeitgeschichtliche Dokumente...