Kunst & Kultur

Wer nur an Regentagen ins Museum geht, verpasst in Innsbruck ein gutes Stück Kunst und Kultur. Denn nicht nur die Bergkulisse verleiht der Stadt ihren Charme, auch die schnuckelige Altstadt und eine Handvoll guter Museen verstecken allerlei interessante Geschichten. Und ein paar merkwürdige Tiroler Bräuche solltest du dir ebenso nicht entgehen lassen. Unsere Blogger führen dich von der Ausstellung bis zum Wampelerreiten durch das kulturelle Innsbruck.

de
In ihrem Fotozyklus „Ahnen. Neue Porträts" stellt die israelische Künstlerin Orly Zailer Fotos aus Familienalben nach. Faszinierende Ausstellung i...
de
Seit letztem Jahr bietet das Innsbrucker Stadtarchiv informative Stadtspaziergänge an – Ende April ging's auf die Arzler Alm – das Thema: Almen,...
de
Dramatische Rettungsaktion in den letzten Kriegstagen: Ein kaum bekanntes Dokument schildert, wie das geniale Werk von Lucas Cranach d. Ä. aus dem In...
de
Die Ausstellung „Aus dem Redaktionsarchiv der Kulturzeitschrift ,das Fenster'“ im Brenner-Archiv wirft kleine Blitzlichter auf die vor-digitale Ze...
de
S‘ Kastl ist ein besonderer Ort mit besonderen Dingen für besondere Menschen. Mitten in der Innsbrucker Altstadt befindet sich dieses Geschäft der...
de
Dreidimensionale Zeitreise. Bei Stadtführungen fragt man sich oft, wie es an einem Ort wohl vor 100 Jahren ausgesehen hat. Dank VR-Brille und Smartph...
de
Er lebte ein glanzvolles Leben als 'letzter Ritter', wollte unbedingt in die Geschichte eingehen und tat daher alles, um nicht in Vergessenheit zu ger...
de
In der Reichenau entsteht in den nächsten Jahren ein neues Stadtquartier. Die Ausstellung Campagne Reichenau – „Ein Stück Stadt bauen“ gibt Ei...
de
Einzigartig. Ausgefallen. Kreativ. Unter dem Motto „Shoppingvergnügen abseits des Mainstreams“ fand der Kunst- und Designmarkt in Innsbruck statt...
de
Das Wampelereiten ist eine alte Fasnachtstradition und zählt mittlerweile zum Unesco Weltkulturerbe....