Der herannahende Herbst bringt nicht nur Schulbeginn, bunte Blätter und Törggelen in die Hauptstadt der Alpen, sondern auch zahlreiche Messen. Mit gezücktem Terminkalender habe ich mir die Veranstaltungen auf der Messe Innsbruck angeschaut und freue mich auf einen spannenden Messeherbst. Die Spanne reicht von Alpinsport über Kulinarik, Oktoberfest bis hin zu Seniorenmesse und Antiquitäten. Erstmals wird heuer auch eine Kreativmesse mit dabei sein!

Messe Innsbruck, FAFGA - Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design

Die Profis zeigen, wie’s geht! Kochvorführungen und -wettbewerbe auf der FAFGA. (Foto: CMI, 2016)

18.–21.09.2017: 30 Jahre FAFGA alpine superior

Die Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design feiert heuer ihr 30-jähriges Jubiläum. Ich habe letztes Jahr vorab darüber berichtet (Blogartikel 2016). Auch dieses Jahr klingt das Rahmenprogramm verlockend! Die Vorführung des Österreichischen Kochverbandes zu veganer und vegetarischer Küche am Vormittag des zweiten Messetages ist für mich schon mal ein Fixpunkt. Besonders interessant finde ich die vielen aktuellen Schwerpunkte wie Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, die auf der FAFGA Thema sein werden.
Mein Plan: Inspiration für Tischdekorationen hole ich mir bei der Tischkultur vom Feinsten, bei rund 390 Ausstellern erhalte ich Infos zu den Trends in der Gastronomie, spannende Wettbewerbe von Jungköchen, Baristi und Nachwuchssommeliers erlebe ich hautnah und im Baristabereich bekomme ich koffeinhaltige Stärkung, wenn die Beine müde werden.
Details: fafga.at, Messe Innsbruck, ermäßigte Online-Tickets

Ansturm auf die Innsbrucker Herbstmesse 2016. (Fotos: CMI, 2016)

04.–08.10.2017: 85. Innsbrucker Herbstmesse

2017 scheint das Jahr der Jubiläen zu sein: Die traditionsreiche Innsbrucker Herbstmesse geht im Oktober in die 85. Runde. Mit fast 55.000 Besuchern an fünf Messetagen ist sie die größte Publikumsmesse in Westösterreich. Neben der „klassischen“ Ausstellung in den Messehallen sorgt das ORF Radio Tirol Oktoberfestzelt für gute Stimmung.
Mein Plan: Nachdem ich mir letztes Jahr auf der Innsbrucker Herbstmesse einen wunderschönen Teppich für mein Wohnzimmer gekauft habe, überlege ich noch, womit ich heuer meine Wohnung oder mein Bad aufpeppen könnte. Vielleicht werde ich auch einfach vor Ort fündig … Im kleinen, aber feinen Bereich der Design- und Erfindermesse werden kreative Ideen von hellen Köpfen aus Tirol präsentiert und von einer Jury ausgezeichnet. Ich bin schon gespannt, welche Meisterstücke dieses Mal dabei sein werden! Und apropos kreativ: Leider bin ich ziemlich einfallslos, wenn es um meine Nägel geht. So toll ich Farben finde, so wenig verwende ich Nagellack. Das ist auf jeden Fall ein Grund, um am 7. Oktober die 2. Tiroler Nailart Meisterschaft zu besuchen und sich von den Profis etwas abzuschauen.
Details: herbstmesse.info, design-erfindermesse.at, Messe Innsbruck, Mittwochvormittag Eintritt frei, ermäßigte Online-Tickets

Messe Innsbruck, Euroantik

Stöbern durch Epochen auf der Euroantik … (Fotos: Euroantik)

20.–22.10.2017: Euroantik

Zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst, findet die Euroantik auf der Messe Innsbruck statt. Österreichs größte Messe für Sammler von Kunst, Antiquitäten und exquisiten Altwaren kenne ich bisher nur von den knallroten Plakaten her. Sowohl für Antiquitäten als auch für exquisite Altwaren fehlt mir – vermutlich – das nötige Kleingeld, trotzdem bin ich mir sicher, dass es auf der Euroantik viel Schönes zu entdecken gibt.
Mein Plan: Eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen unternehmen und das Flair genießen. Vielleicht gibt es alte Stadtansichten, Postkarten, Tourismuswerbung oder Ähnliches zu entdecken, die meine Fremdenführeraugen zum Leuchten bringen. Und hoffentlich findet sich ein kleines hübsches Exponat, ein Bilderrahmen etwa oder ein Schmuckstück mit Geschichte, das ich dort erstehen und als Erinnerung mitnehmen kann.
Details: euroantik.at, Messe Innsbruck, Halle B

Messe Innsbruck, Alpinmesse

Ein Blick zurück auf die Blocalpin Bouldermeisterschaft im letzten Jahr. (Foto: Alpinmesse, Simon Rainer, 2016)

11.–12.11.2017: Alpinmesse – Alpinforum

Ich muss es gestehen (und es ist mir ein bisschen peinlich): Ich war noch nie auf der Alpinmesse. Deshalb will ich da endlich und unbedingt hin! Ganz praktisch auch aus dem Grund, weil ich eine Jacke zum Skitourengehen brauche. Durch die Berichte von Freunden und durch die Blogartikel von Marius bin ich schon einigermaßen informiert und vorbereitet auf Österreichs einzige Bergsportmesse. Mit über 200 Ausstellern, interessanten Vorträgen und Workshops wird Innsbruck zwei Tage lang – noch mehr als gewöhnlich – zum Treffpunkt für Bergsportfans und Outdoorbegeisterte.
Mein Plan: Eine Jacke finden und die Messe erkunden. Bei der Blocalpin Bouldermeisterschaft werde ich mich von den Menschen in der Kletterwand beeindrucken lassen. Das Programm, vom Kuratorium für Alpine Sicherheit zusammengestellt, begeistert mich schon im Vorfeld. Vor Jahren habe ich einen Vortrag von Bergsteigerlegende Peter Habeler gehört, der mir mit seinen lockeren Sprüchen und spannenden Geschichte gut im Gedächtnis geblieben ist. Mit 75 Jahren wird er auch auf der Alpinmesse zu Gast sein. „A Life Time Climbing“ ist wohl ein Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Adam Ondra, einer der besten Kletterer überhaupt, und Heinz Zak, klettersicherer Fotograf, präsentieren „Die härtesten Kletterrouten der Welt“ – auch das wird ein besonderer Höhepunkt.
Details: alpinmesse.info, Messe Innsbruck, Halle A+B, MesseForum, Online-Tickets

17.–19.11.2017: Kreativmesse Innsbruck

Neben den langjährigen Messejubiläen gibt es dieses Jahr auch eine Premiere: die erste Kreativmesse Innsbruck! Hier dreht sich alles ums Thema Selbermachen und das passt wunderbar in die herbstliche Zeit. Ich bastle grundsätzlich gerne, brauche aber dringend Motivation und Inspiration – und ich bin mir hundertprozentig sicher, dass ich diese auf der Messe finden werde! Neben Basteln, Malen und Handarbeiten werden auch Marzipandeko und Gemüseschnitzen präsentiert. Es besteht die Möglichkeit, in Mitmach-Workshops gleich das eine oder andere auszuprobieren und von Profis zu lernen. Wobei ich jetzt schon weiß, dass mir für Marzipanblumen und geschnitzte Kürbisse einfach die Geduld fehlt. Upcycling wird auch ein Thema sein, das mich besonders fasziniert.
Mein Plan: Ich hoffe, Ideen für meine jährliche Weihnachtskartenbastelaktion zu finden, Marzipan und Gemüse werde ich nur essen. Ein Trend soll Scrapbooking sein, das kunstvolle Gestalten von Fotoalben. Vielleicht könnte das der Anstoß werden, meine seit Jahren (vielen, vielen Jahren) unberührten Fotos von Auslandsaufenthalten und Reisen in eine schöne Form zu bringen …
Details: kreativmesse-innsbruck.at, Messe Innsbruck, Halle B.1, Freitag Eintritt frei

Messe Innsbruck, SENaktiv

Das Messeangebot sowie das Vortragsprogramm stoßen auf reges Interesse. (Fotos: CMI, 2015)

17.–19.11.2017: SENaktiv

Zur größten Seniorenmesse Westösterreichs habe ich altersbedingt nur wenig Bezug. Einen aber schon: Meine Oma besucht die Messe seit vielen Jahren und das aus einem besonderen Grund. Sie ist ein Fan von besonders schön bestickten Tischdecken, die eine Stammausstellerin dort anbietet. Wir sind schon wieder beim Handarbeiten und das ist heuer eine glückliche Fügung, denn Kreativmesse und SENaktiv finden zeitgleich statt. Es wird ein Kombiticket für beide Messen geben und ich glaube, dass der Austausch von älteren Menschen bei den Bastlern und jüngeren Kreativen, die vielleicht die Großeltern zum Seniorentanz begleiten, eine schöne Sache sein wird. Die SENaktiv übersiedelte letztes Jahr in die Halle A der Messe Innsbruck und wird dort auch bleiben, denn hier ist alles barrierefrei und auf einer Ebene erreichbar. Die Enquete des Landes Tirol und der Kongress des Tiroler Seniorenbundes sind auch dieses Jahr Fixpunkte im Programm, ebenso wie interessante Vorträge, Musik und Tanz.
Mein Plan: Ich möchte von der Kreativmesse aus zumindest einen kurzen Abstecher zur SENaktiv machen und vielleicht mit der Oma Tischdecken aussuchen.
Details: senaktiv.at, Messe Innsbruck, Halle A, Freitag Eintritt frei

Congress Innsbruck, Freiwilligenmesse

Die Freiwilligenmesse Tirol in der Dogana, Congress Innsbruck. (Fotos: Freiwilligenmesse Tirol, 2016)

24.11.2017: Freiwilligenmesse Tirol

Eine besondere Messe hat ihre Heimstätte nicht auf der Messe Innsbruck, sondern in der Dogana des Congress Innsbruck: die Freiwilligenmesse Tirol. Ich bewundere freiwilliges Engagement zutiefst und bin von Herzen dankbar dafür! Natürlich würde auch ich gerne Gutes tun, die klassische Ausrede bisher war „Nur was?“ – Ein Besuch bei der Freiwilligenmesse schafft hier garantiert Abhilfe, wichtige Organisationen beraten Interessierte direkt, wie und wo man sich am besten einbringen kann.
Mein Dilemma: Ich bin zum Termin der Messe nicht im Lande und verpasse diese Chance. Doch ich hoffe, dass sie viele andere nutzen werden!
Details: freiwilligenmessetirol.at, Congress Innsbruck, Dogana, Eintritt frei

24.–26.11.2017: Happiness-Messe

Die nächste Messe dieser Übersicht habe ich bisher noch nie besucht: die Happiness-Messe. Und ich werde sie heuer wegen eines Urlaubs verpassen, dabei hat sie den besten Titel aller Messen. Eine Messe zum Glücklichsein! Die Schwerpunkte der Messe sind natürliche Heilmittel und Alternativmedizin, Lebensberatung, Spiritualität, Beauty und Lifestyle, Wohnen und Schlafen. Auch aktuelle Themen wie Burnout oder Depression werden behandelt. Wichtige und interessante Punkte!
Die Happiness-Messe wird von der Internationalen Mineralien-, Schmuck- und Edelsteinmesse begleitet. Wer für die meist stressige Vorweihnachtszeit Energie tanken möchte, scheint hier richtig zu sein!
Details: happiness-messe.com, mineralienmesse.at, Messe Innsbruck, Halle D+E

24.–26.11.2017: Spiel aktiv & Kinder-Erlebnismesse

Parallel zur Happiness-Messe finden die Spiel aktiv und die Kinder-Erlebnismesse statt. Hier steht Spielspaß für Groß und Klein im Vordergrund. Die neuesten Brett- und Kartenspiele kann man direkt vor Ort ausprobieren. Ein buntes Rahmenprogramm lässt mit Bewegung und Unterhaltung keine Langeweile aufkommen.
Ich bin ja eher den Klassikern „Mensch ärger dich nicht“, „Activity“, „Uno“, „Jenga“ und „Tabu“ verbunden, doch auf einer solchen Spielemesse findet man immer etwas Spannendes und Neues. Mein letzter Besuch bei einer Spielemesse liegt schon Jahre zurück, es wird also wieder mal Zeit! Auch hier ist der Termin der Messe ideal: Ende November braucht man gute Brettspiele für lange Winterabende oder vielleicht schon Weihnachtsgeschenke für die Familie.
Details: kinder-erlebnismesse.at, Messe Innsbruck, Halle A/B/C

Weitere Infos zum Thema MICE in Innsbruck findest du hier.

Mein Terminkalender ist jetzt ziemlich voll, das Innsbrucker Messeprogramm hat wirklich einiges zu bieten!
Es kann losgehen …