Genau vor 11 Monaten habe ich mich dazu entschlossen nach Tirol zu ziehen um hier zu leben und zu arbeiten. Als bekennender Innsbruck-Neuling finde ich es spannend, immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben. Und es gibt hier so vieles, das entdeckt werden will.

Sommerzeit ist für mich persönlich auch die Zeit der Festivals, deshalb machte ich mich vor nicht allzu langer Zeit auf die Suche nach Festivals im Raum Innsbruck und bin dabei auf das „Festival der Träume“ gestoßen.

Festival der Träume_Innsbruck_1

Berlin trifft Innsbruck

Das 24. Festival der Träume findet im Zeitraum vom 06.08.2014 bis 31.08.2014 im Congress-Dogana Innsbruck statt und steht dieses Jahr unter dem Motto “Berlin – Innsbruck 2.0”. Ein – wie ich finde – sehr vielversprechender Aufhänger. Zwei Städte geprägt durch Kultur und Charme, nur 754 km voneinander entfernt, die künstlerisch aufeinander treffen.  Auf der einen Seite Berlin, eine Großstadt und Metropole, die vielseitiger nicht sein könnte. Auf der anderen Seite das sportliche und charmante Innsbruck umringt von einer beeindruckenden Bergkulisse, ein Mekka für sportbegeisterte und naturverbundene Menschen, die ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind. Diese Qualitäten vereint, ergeben das “Festival der Träume”.

Festival der Täume_Innsbruck_B-Town Allstars 4-1

Das Line-Up

Um Verwirrungen zu vermeiden, es folgt nun keine Aufzählunge von Bands, die man kennt oder kennen müsste. Nein, es folgt eine Aufzählung von Künstlern und Entertainern, die uns an der Verwirklichung Ihrer Träume teilhaben lassen werden. Lange habe ich darüber nachgedacht, was die Bedeutung hinter dem Namen “Festival der Träume” sein könnte und bin persönlich zu folgendem Schluss gekommen: Für mich ist es ein Einblick in die Träume begabter und außergewöhnlicher Menschen, die den Mut besaßen, ihren Traum zu verwirklichen. Eine Chance, das Produkt von Fantasie und Kreativität zum Leben erweckt zu sehen und die Chance, sich – wenn auch nur für kurze Zeit – in eine andere Welt entführen zu lassen.

Hier eine kurze Liste diesjähriger Vorstellungen:

  • Soulfoot – eine Begegnung von Musikern aus fünf Kontinenten
  • Martin.O – Der, der mit der Stimme tanzt
  • Kult – Schmankerln der literarischen Varieté
  • BörlinHighlight der Berliner Varietészene
  • Klassentreffen – Fantastisch und akrobatisch mit einem Hauch von Comedy

Dies ist nur ein Auszug der Künstler, die im August in Innsbruck Teil des Festivals sein werden.

Zur Einstimmung hier nun ein kurzes Video vom “Festival der Träume” 2013:

Weitere Informationen:

(Bildquelle: Fotonachweis FdT)