- #myinnsbruck - https://blog.innsbruck.info -

Baum fällt! STIHL TIMBERSPORTS WM 2014

Die STIHL TIMBERSPORTS WM 2014 begrüßt über 100 internationale Athleten in der Olympiahalle Innsbruck. Am 14. und 15. November kommen sie alle nach Tirol. Elite-Sportler aus Kanada, Australien, den USA und Europa. Und sie alle haben nur ein Ziel: Bäume fällen. An zwei Tagen messen sich die Teilnehmer im Team und in der Einzelwertung in der Königsklasse im Sportholzfällen.

Der in Europa noch eher unbekannte Sport blickt bereits auf eine lange Tradition zurück. Schon 1891 fanden die ersten “Woodchopper”-Meisterschaften in Tasmanien statt. Die Disziplinen selbst haben ihren Ursprung alle in der klassischen Waldarbeit. Mit Axt und Säge werden Bäume zu Fall gebracht – je schneller, desto besser. In den Einzelbewerben zeigen die Athleten in sechs unterschiedlichen Disziplinen ihr Können: Springboard, Stock Saw, Standing Block Chop, Single Buck, Underhand Chop und Hot Saw. Bei den Teambewerben fallen zwei davon – Hot Saw und Springboard – weg.

STIHL TIMBERSPORTS in Innsbruck

Im Team kämpfen die Nationalmannschaften um den Sieg.

World Champions in Innsbruck

Zuschauer dürfen sich auf das diesjährige Spektakel in der Olympiahalle [1] freuen. Am 14. November treten die Nationalmannschaften in Team-Bewerben gegeneinander an. Am Samstag, dem 15. November, werden Sägen und Äxte hingegen in den Einzelbewerben geschwungen. Die Bewerbe starten jeweils um 19:30h. Kraft, Ausdauer, Technik – die Wettkämpfe fordern die Sportler und verlangen ihnen Höchstleistungen ab. Um den Sieg wird gekämpft – bis der letzte Baum fällt.

Stihl Timbersports World Championship 2013

Mit Axt und Säge ‘bewaffnet’ geht es bei den Bewerben um jede Sekunde. Hier im Bild Mitch Hewitt (CAN) bei der WM 2013.

Weitere Informationen:

Tickets gibt es online auf oeticket.com. [2]

Bilder: © Stihl Timbersports [3]® Series

 

[4]