Lewisch: Wirtshaus und Ethos

Das Lewisch ist ein Überbleibsel aus einer früheren Zeit, eine Institution im alten Stadtteil Saggen. Ohne das Traditionsgasthaus würde in Innsbruck etwas fehlen: Ein Ort der Kommunikation, Gemütlichkeit und bester Tiroler Küche seit 1904. Vor über hundert Jahren hieß es noch Stehbierhalle zum Saggen. Chef André steht persönlich in der Küche, Chefin Renate und Tochter Julia umsorgen die Gäste.

Gasthaus Lewisch

Im Lewisch ist die Zeit stehen geblieben. Nur die Menschen gehen weiter und werden älter.

„Spezialität des Hauses ist die Tiroler Küche“, erzählt André. „Sehr gerne koche ich Knödel und Tiroler Gröstl, aber auch Schnitzel und Gulasch.“ Kochen ist für ihn eine Leidenschaft, gelernt hat er es in der Schweiz, dort kommt er auch her. Gekommen ist er wie so oft wegen der Liebe. Frau Renate steht übrigens neben ihm, lauscht unserem Gespräch und korrigiert ihn schon mal.

„Früher war Innsbruck ein Sprungbrett für mich, heute ist es ein Ort, an dem ich mich fast zu Hause fühle.“ Die Eidgenossen und die Tiroler haben ein ähnliches Gemüt: traditionsbewusst, eigenbrötlerisch und erstmal skeptisch gegenüber Neuem. „Was haben wir dich noch gebraucht?“, meinten so manche. „Bei mir zu Hause sind die Leute nicht ganz anders“, schmunzelt der Chefkoch.

Gasthaus Lewisch

Die Küche gehört Chefkoch Andrè. Manchmal kann es hektisch sein.

Der Wahlinnsbrucker kennt seine Gäste beim Namen und weiß, was sie gerne trinken und essen. Hinter mir sitzen Studenten. „Die kommen und schauen, ob es hier immer noch gleich ist.“ Neben mir Pensionisten, die quasi zur Einrichtung gehören. „Oftmals sitzen sie stundenlang hier.“ Die Tür geht auf und Touristen kommen herein. „Die wollen wissen, wie sich das echte Innsbruck anfühlt.“ Ein Professor und ein Straßenarbeiter sitzen zusammen und ratschen. „Im Lewisch sind alle gleich, hier gibt es kein „oben“ oder „unten“ und alle sitzen an einem Tisch“. Da es von diesen nicht viele gibt, darf man sich ruhig mal wo dazu setzen. „So kommen Menschen ins Gespräch, Fremde sind nach ein, zwei Bier fast schon gute Bekannte.“

„Traditionelle Tiroler Wirtshauskultur heißt für mich Kommunikation, zusammensitzen und ist unkompliziert. Das funktioniert besonders gut unter Einheimischen“, erklärt André. Traditionelle Wirtshauskultur heißt für den Chef aber auch eines: Regionalität! Er bezieht seine Produkte von den Bauern der Umgebung; vom Salat bis zum Beuschel ist alles von hier.

Gasthaus Lewisch

Traditionelle Tiroler Wirtshauskultur, Kommunikation und Unkompliziertheit gibt es im Lewisch.

Das Lewisch ist eine besondere Innsbrucker Identität, eines der letzten richtigen Gasthäuser. Von der Bar aus sieht man in die Küche und riecht auch danach. Es darf geraucht werden. Beides gehört dazu. Die Wände mit Hirschgeweihen, den alten Fotos und der holzgetäfelten Stube haben wahrscheinlich viel gesehen. Für Wärme sorgen nicht nur die freundlichen Wirstleute, sondern auch ein alter Kachelofen. Der uralte Holzboden knirscht, die Fließen könnten von 1904 sein. Modernen Schnickschnack gibt es nicht: Gekocht wird mit Gas, das Radio ist aus den 60igern, die Lampenschirme sind rustikal. Lewischs Gäste haben es gut: Sie kommen hungrig, gehen satt und zufrieden.

Ob er uns noch lange erhalten bleiben wird? „Schaumamal!“ Was er seinen Gästen sagen will? „Hoffe, dass sie Spaß bei mir haben.“  Ob es einen Schwank über seine Gäste zu erzählen gibt? „Ich unterliege der Schweigepflicht.“ Aber Renate meint dazu: „Letztlich haben mir Gäste erzählt, dass sie in Kanada aufs Lewisch angesprochen wurden.“ Ich habe mich soeben verquatscht und fast mein vorzügliches Gröstl und mein Bier vergessen.

Gasthaus Lewisch

Tiroler Küche ist die Spezialität des Hauses. Das Tiroler Gröstl ist besonders gut.

 

Gasthaus Lewisch

Wer hier eintritt wird essen, reden und darf die Innsbrucker Reinkultur kennen lernen.

 

Radio, Gasthaus Lewisch

Auch das alte Radio trotzt der Veränderung.

 

Gasthaus Lewisch
Bienerstrasse 19
6020 Innsbruck

Tel.: 0512 / 58 60 43
Kontakt

Anmerkung zu Änderungen der Öffnungszeiten (Stand 07.07.2017):

Gasthaus Lewisch GmbH.

  • Montag bis Freitag 11:30 bis 00:00.
  • Warme Küche von 11:30 bis 14:30 und von 17:30 bis 22:00 Samstag,
  • Sonntag und an Feiertagen ist Ruhetag.