Alle Jahre wieder stellt man sich die Frage: Was soll ich meinen Liebsten schenken? Etwas Gekauftes oder vielleicht doch etwas Selbstgemachtes? Seien wir uns doch mal ehrlich, wir haben doch (fast) alles, was wir brauchen, und deshalb wird es immer schwieriger andere zu beschenken. Um so einfacher ist es, jemanden kulinarisch zu begeistern und mit kleinen Geschenken aus der Küche Freude zu bereiten. Marmeladen, Gewürzmischungen, Granolas und selbstgemachte Süßigkeiten wie Kekse oder Schokolade eignen sich perfekt als Geschenk. Sie sind ganz einfach zum selbst Herstellen und bereiten weitaus mehr Freude als gekaufte Geschenke.

Heute gibt es weihnachtliche Geschenksideen aus der Küche, die als essbares Geschenk zu Weihnachten oder auch als Mitbringsel bestimmt gut ankommen. Am Programm: schokolierte Früchte – mein absoluter Liebling – und ein weihnachtliches Spekulatius-Granola für alle Zimt- und Spekulatius-Liebhaber.

Schokolierte Trockenfrüchte

Das wird benötigt:

  • 400 g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch, je nach Vorliebe)
  • 500 g getrocknete Früchte, z.B.: Marillen, Datteln oder Zwetschgen

Und so geht’s:

Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Sobald die Kuvertüre geschmolzen ist, vom Herd nehmen und die getrockneten Früchte darin eintauchen. Die schokolierten Früchte auf ein Backpapier legen, kalt beziehungsweise fest werden lassen. Anschließend die schokolierten Früchte in ein Glas oder in ein Geschenksackerl füllen.

 

Geschenke

© Nadja Hudovernik

Spekulatius-Granola

Das wird benötigt:

  • 150 g grobe Haferflocken
  • 50 g feine Haferflocken
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 100 g Spekulatiuskekse, zerkleinert und zerbröselt
  • 100 ml Ahornsirup
  • 60 ml Sonnenblumenöl

Und so geht’s:

  1. Den Ofen auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Haferflocken, gehobelte Mandeln, die zerkleinerten und zerbröselten Spekulatiuskekse, Zimt, Muskat und Salz in einer Schüssel vermengen.
  3. Den Trockenzutaten Ahornsirup und Sonnenblumenöl hinzugeben und alles gut vermischen.
  4. Das Granola gleichmäßig aufs Backblech verteilen und im Ofen circa 30 Minuten backen. Dabei alle 10 Minuten das Granola umrühren.
  5. Danach gut auskühlen lassen und in Gläser oder Geschenksackerl abfüllen.
Geschenke

© Nadja Hudovernik

Viel Freude beim Naschen & Verschenken!