Eigentlich mag ich ja keine halben Sachen, aber beim Brunch mach ich da gerne eine Ausnahme. Denn wie wir wahrscheinlich alle wissen, kommt der Begriff „Brunch“ aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes wie halb Frühstück – halb Mittagessen. Er ist, glaub ich, meine liebste Mahlzeit, denn keine andere ist gemütlicher. Und gerade nach 40 Tagen Fastenzeit freue ich mich auf nichts mehr als auf ein wundervolles Essen mit meinen Liebsten! Als Mama bin ich wirklich froh, einmal nicht selbst in der Küche stehen zu müssen und so gehen wir zu Ostern liebend gerne auswärts brunchen. In Innsbruck haben wir die Qual der Wahl, mal schauen, für welches Lokal wir uns dieses Jahr entscheiden.

Ramada

Na, wie klingt das: Brunch über den Dächern der Stadt mit einem wunderbaren Ausblick auf die Nordkette einer- und auf den Bergisel andererseits? Toskanischer Brotsalat, sonnengereifte Tomaten mit Mozzarella, Garnelen im Tempuramantel mit würziger Salsa, warme Quiche, Mousse au Chocolat… Gut, oder? Finde ich auch. All das gibt’s im Hotel Ramada Innsbruck Tivoli. Zusätzlich zum üblichen Frühstücksangebot trumpft das Küchenteam am Ostersonntag mit einem Brunchangebot auf, das mir das Wasser im Munde zusammen laufen lässt.

Außenansicht Hotel Ramada

Auffällig ist es allemal, das Hotel Ramada Innsbruck Tivoli. © Ramada Innsbruck Tivoli

 

Frühstück auf der Terrasse

Bei schönem Wetter genießt man die Aussicht auf der Terrasse im 11. Stock. © Ramada Innsbruck Tivoli

Wann: 21.04. ab 11:00 Uhr
Preis: € 29,00 p.P.
Reservierung unter: 0043 512 890404 – 3111 oder sales@ramada-innsbruck.at
Adresse: Hotel Ramada Innsbruck Tivoli
Olympiastraße 41
6020 Innsbruck

Kaiser Max

„Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler.“ Ein Sprichwort, an das wir uns gerne halten. Und wo ginge das besser als im Kaiser Max? Jedes Wochenende gibt es ein Langschläferfrühstück mit Produkten aus der Region und zu Ostern wird mit einem besonderen Brunch nochmal eins draufgesetzt: Käse- und Wurstspezialitäten, Lachs- und Beef Tartar, diverse Aufstriche, Früchte, Croissants, hausgemachtes Brot, frischgepresster Orangensaft sowie unbegrenzt Kaffee nach Wahl und ein Glas Prosecco. Es kann also kaiserlich geschlemmt werden!

Cappuccino im Kaiser Max

Ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Hotel Kaiser Max

Frühstück in der Innsbrucker Altstadt

Wann: Sa, So & Feiertage von 09:00 bis 14:00
Preis: € 35,00 p.P.
Reservierung unter: 0043 512-380678
Adresse:
KAISER MAX Design Appartements Café Bar
Herzog-Friedrich-Straße 23
6020 Innsbruck

Breakfast Club

„Place-to-be“ für Genießer, Chiller, Langschläfer und Frühaufsteher. Der Breakfast Club ist der Pionier der Innsbrucker Brunchszene: der erste, der das Konzept perfektioniert hat und somit bei jedermann bekannt und beliebt. Ob zu Weihnachten, Ostern oder an einem ganz normalen Montag, der Breakfast Club bietet das ganze Jahr über dasselbe Angebot, das sich wirklich sehen und schmecken lassen kann. Eine Vielzahl an Frühstückskombis aus Süßem und Herzhaftem lassen dich gut in den Tag starten. Zu wirklich fairen Preisen. Wer sicher einen Platz ergattern will, sollte aber auf jeden Fall reservieren, denn ein Geheimtipp ist der Breakfast Club schon lange nicht mehr.

Waffel im Breakfastclub

Alleine bei diesem Anblick, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. © Breakfast Club

Wann: täglich ab 07:45 bis 15:30 Uhr
Preis: Das kleine Frühstück gibt’s schon ab € 2,90 p.P.
Reservierung unter: +43 512 307959 oder kontakt@breakfast-club.at oder online über die Homepage
Adresse:
Breakfast Club
Maria-Theresien-Straße 49/49a
6020 Innsbruck

Das Nala

Zentral und doch ruhig – eine grüne Oase mitten in der Stadt. Stylisch, modern und dennoch gemütlich, so lässt sich das Nala am besten beschreiben. Nicht nur Hotelgäste genießen täglich ein schmackhaftes Frühstück, hier kann jeder vorbeikommen und seine Seele bei einem schmackhaften Frühstück in toller Atmosphäre baumeln lassen. Zu Ostern gibt es ganz spezielle Köstlichkeiten, wie Osterlamm, Osterpinze, warmen und kalten Osterschinken und noch vieles mehr.

Sektfrühstück

Prost und frohe Ostern © Felix de Koekkoek

Wann: sonn- und feiertags von 06:30 – 14:00 Uhr
Preis: 20,00 € p.P. für Hotel- und 25,00 € p.P. für Tagesgäste
Reservierung unter: 0043 512 584444 oder info@nala-hotel.at
Adresse:
nala individuellhotel
Müllerstraße 15
6020 Innsbruck

Soulkitchen

Letztes Jahr haben wir in der Soulkitchen gebruncht und ich muss sagen, es war so unheimlich lecker, dass ich noch heute davon schwärme. Das All-Inklusiv-Buffet ist riesengroß. Mit seinen 18 Stationen lässt der Brunch Boulevard keine Wünsche offen und ist, so steht es zumindest auf der Homepage, der größte in ganz Innsbruck. Ob continental, herzhaft, gesund, warm oder deftig – hier geht das Frühstück ins Mittagessen über. Und obwohl ich damals schwanger war und sozusagen für zwei essen musste, habe ich bei weitem nicht so viel geschafft, wie ich eigentlich wollte. Meine Augen waren größer als der Magen. Aus Erfahrung kann ich daher jedem empfehlen, sich von allem nur eine kleine Portion zu nehmen, so hat man annähernd eine Chance alle Köstlichkeiten zu probieren. Und glaubt mir, man will wirklich nichts verpassen!

Wann: sonn- und feiertags von 09:00 – 13:00 Uhr
Preis: 27,90 € p.P. (Kinder von 0-3 Jahre zahlen nichts und 4-10-Jährige essen für 13,90 €)
Reservierung unter: 0043 512 319192
Adresse:
Soulkitchen
Egger-Lienz-Straße 118,
6020 Innsbruck

Ein Brunch gehört zu Ostern, wie der Christbaum zu Weihnachten. Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps die Qual der Wahl etwas erleichtern. Wer sich aber doch dafür entscheidet, daheim zu brunchen, sollte sich unbedingt einmal Nadjas Rezepte ansehen.

Egal wo, mit wem und wie ihr Ostern feiert, ich wünsche euch und euren Liebsten auf jeden Fall entspannte und ruhige Tage.

Titelbild: © TVB Innsbruck / IAI/Wally Witsch