Was wäre das Osterfest ohne Osterstriezel, traditionell bestreut mit Hagelzucker oder Mandeln. Frisch aus dem Ofen und super flaumig – so schmeckt er am besten. Eine dicke Scheibe, bestrichen mit etwas Butter und selbstgemachter Marmelade zum Frühstück, Kaffee oder Tee. Bei einer richtigen Osterjause darf ein Osterstriezel nicht fehlen, hübsch dekoriert mit bunten Ostereiern und vielen anderen Leckereien, wie zum Beispiel diesem pikanten Osterbrot mit saftigen Schinken, Kren und selbst gefärbten Eiern.

Wer zu Ostern anderen gerne kleine Aufmerksamkeiten verschenkt, für den ist dieser Osterstriezel genau das Richtige. Dazu ein paar selbst gefärbte Eier mit wunderschönem Blütenabdruck. Hier findet ihr eine Anleitung wie ihr Ostereier ganz einfach mit Blüten, Kräutern und Blättern bedrucken könnt.

Das wird benötigt:

Das Rezept ist ausgerichtet für zwei mittelgroße Osterstriezel, ihr könnt aber auch mehrere kleine Striezel backen. Das macht besonders den Kleinen viel Spaß. Los geht’s, ran ans Flechten! 😉

  • 650 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • ½ Würfel frischer Germ
  • 75 g weißer Zucker
  • 25 g zimmerwarme Butter
  • ca. 280 ml lauwarme Milch
  • 1 gestr. TL Salz
  • Rosinen nach Belieben
  • 1 Eidotter zum Bestreichen
  • Hagelzucker oder Mandelblättchen zum Bestreuen

Und so geht die Zubereitung:

Für den Germteig alle Zutaten miteinander verkneten und zugedeckt circa eine Stunde rasten lassen.

Den Teig noch einmal mit der Hand gut durchkneten und Rosinen nach Belieben untermischen. Den Germteig halbieren und beide Teighälften anschließend in 3 beziehungsweise 4 Teile aufteilen, je nachdem ob ihr einen 3er oder 4er Zopf zubereiten wollt. Anschließend die Teigstücke zu Kugeln schleifen und zugedeckt nochmals einige Minuten rasten lassen. Nun die Teigkugeln zu gleichlangen Strängen ausrollen und zu einem Zopf flechten.

Die beiden Zöpfe auf ein Backblech geben und zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Danach mit Eidotter bestreichen und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen. Die Striezel im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Heißluft für 20-25 Minuten backen, bis diese schön goldbraun sind.

Mahlzeit! Lasst es euch schmecken!

Osterstriezel

© Nadja Hudovernik