Frisch und fruchtig schmeckt dieses Erdbeertiramisu Dessert! Wer liebt sie nicht, die Erdbeeren? Ganz egal, ob selbst gepflückt im Garten, im Erdbeerland, oder auch gekauft, beim Bauern oder im Geschäft. Jetzt gibt es sie wieder, die heimischen Erdbeeren und dieses Rezept müsst ihr unbedingt probieren! Die Mascarpone Topfen Creme macht dieses Tiramisu ganz leicht und zu einer erfrischenden Sommernachspeise. Auch zum Mitnehmen ist sie perfekt geeignet- zum Picknick oder zum Grillen mit Freunden!

Erdbeetiramisu

© Nadja Hudovernik

Das wird benötigt:

  • 250g Erdbeeren
  • 500g Mascarpone
  • 250g Topfen
  • 200ml Schlagobers
  • 80g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Schale von einer halben Zitrone
  • Saft von einer Orange
  • Biskotten

 

Heimische Erdbeeren könnt ihr jetzt am Bauernmarkt in Innsbruck finden, z.B.: am Wiltener Platzl

Und so gelingt das Erdbeertiramisu

Für die Mascarponecreme: Den Schlagobers steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Topfen, dem Staubzucker, der Zitronenschale und dem Vanillezucker in einer Schüssel vermengen.

Den geschlagenen Obers vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Die Biskotten in Stücke brechen, damit sie je nach Glas passen und einseitig in Orangensaft tunken.

Die Gläserböden mit den aufgetunkten Biskotten belegen, darüber eine Schicht Mascarponecreme verstreichen. Die geschnittenen Erdbeeren darüber streuen und dasselbe mit drei weiteren Schichten wiederholen.

Zum Schluss die Creme mit Erdbeeren garnieren und vor dem servieren etwa eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Lasst es euch schmecken!

 

Alles über die süßesten Früchte des Sommers + ein weiteres Erdbeerrezept könnt ihr hier finden.