Für Frühstücksliebhaber gibt es in Innsbruck viele verschiedene Möglichkeiten den Wochenendbrunch in angenehmer Atmosphäre zu genießen. Wie gewohnt ganz gemütlich im Lieblingscafé um die Ecke oder doch einmal nach dem Feiern, Essen oder dem Konzert direkt in der selben Location wie nachts? In Innsbruck ist für jeden Geschmack der richtige Brunch dabei.

Wer als Frühstücksliebhaber in Innsbruck unterwegs ist, dem fällt schnell auf, dass neben traditionellen Kaffeehäusern und kleinen Cafés auch viele andere Lokale mittlerweile einen Brunch anbieten. Immer mehr Restaurants, Bars und Veranstaltungslocations mischen mit und runden das Wochenende mit originellen Ideen ab. So wird jeder Brunch zu einem ganz neuen Erlebnis.

KULTUR & BRUNCH

DER REGIONALE – alles bio:

Die Bäckerei Kulturbackstube in der Dreiheiligenstraße ist bekannt für ihr vielfältiges und originelles Programm: Von Konzerten über Workshops bis zu Poetry Slams findet hier jeder etwas nach seinem Geschmack. Genauso finden Frühstücksliebhaber hier eine ganz besondere Brunchidee. Der Bäckerei Bio Brunch steht ganz unter dem Motto „Alles Bio“. Und lädt in angenehmer Atmosphäre dazu ein, Tiroler Produkte direkt von Biobauernhöfen zu genießen und sich gleichzeitig über Biolandbau zu informieren.

Der nächste Bäckerei Bio Brunch findet am Samstag, 11.05.2019 (9:30 – 12:30) zum Thema „Biokräuter“ statt. Der Brunch kostet 16 Euro inklusive Heißgetränk, Kinder bis 7 Jahre essen gratis. Voranmeldung per Mail unter wirfuerbio@gmx.at bis 07.05.2019. Mehr Informationen zum Wir für Bio Bäckerei Brunch gibt es hier.

Bäckerei Bio Brunch

Bäckerei Bio Brunch © wirfuerbio

 

DER GRENZENLOSE – multikulti genießen:

Das Café Namsa in der Amberggasse bietet anerkannten Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten die Möglichkeit ihre Stärken in einem ersten Arbeitsverhältnis in Österreich einzubringen. Dadurch entsteht ein ganz besonderer Kulturaustausch, durch den in verschiedenen Veranstaltungen, Konzerten und vor allem durch die iranisch-bulgarisch-österreichische Küche Grenzen aufgelöst werden. Beim Café Namsa Grenzenlos Brunch verwöhnen internationalen Leckereien den Gaumen: von Hummus, Kürbiskernaufstrich über Dattelmus, Waffeln, Lachs bis zu frischem Brot, Obst und Gemüse.

Der Café Namsa Grenzenlos Brunch findet jeden Samstag und Sonntag von 9:00 bis 13:00 Uhr statt und kostet 18 Euro inklusive Heißgetränk. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Café Namsa Grenzenlos Brunch

Café Namsa Grenzenlos Brunch © Café Namsa

Café Namsa Grenzenlos Brunch

Café Namsa Grenzenlos Brunch © Café Namsa

ESSEN & BRUNCHEN

DER EXKLUSIVE – feine Gaumenfreuden:

Neu unter den Brunchlocations in Innsbruck ist die Paninothek am Boznerplatz. Die Weinbar der Pizzerei Innsbruck bietet 500 italienischen Weine und Spezialitäten wie Panini und Focaccia. Jeden letzten Samstag im Monat gibt es einen exklusiven Brunch – Italien Flair inklusive. Nach einem gemütlichen After Work-Drink am Freitag an der Bar lädt The Brunch by Paninothek am Samstag mit Prosecco, Espresso und italienischen Köstlichkeiten zum Verweilen und Genießen ein.

Der nächste The Brunch by Paninothek findet am 25.05.2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr statt und kostet 25 Euro inklusive einem Glas Prosecco, Kaffee, Säften und hausgemachten Limonaden. Kinder unter 12 Jahren zahlen zehn Euro. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

The Brunch by Paninothek

The Brunch by Paninothek © stokesixagency

 

The Brunch by Paninothek

The Brunch by Paninothek © stokesixagency

 

DER NEULING – kreative Kreationen:

Seit Jänner 2019 gibt es Brunch im Burger Lokal LUDWIG in der Museumstraße. Wer die originellen Burger Kreationen mag, wird die Frühstücksideen lieben. Von kreativen Marmeladekompositionen wie Marille-Lavendel, Erdbeer-Basilikum oder Weichsel-Espresso, bis hin zu klassischen Eiern Benedikt und Porridge gibt es hier eine riesige Auswahl zum Schlemmen und Genießen für Jedermann.

Wer sich einmal durch die Karte kosten möchte hat ab jetzt jeden Freitag und Samstag von 9:00 bis 11:00 Uhr Zeit auf ein Treffen im LUDWIG mit Louise, Susi oder Fritz. Je nach Hunger variieren die Preise zwischen vier und 14 Euro. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Ludwig Brunch

Ludwig Brunch © Ludwig – Das Burger Restaurant

 

Ludwig Brunch

Ludwig Brunch © Ludwig – Das Burger Restaurant

 

DER BESTÄNDIGE – alles was das Herz begehrt:

Als das Allroundtalent in Innsbruck gilt immer noch die Soulkitchen. Hier kann man am Nachmittag gemütlich im Café Barefoot zusammensitzen. Abends probiert man sich durch die verschiedenen Craft Beer Sorten und genießt einen Burger oder eine Kachel aus dem hauseigenen Holzofen. Speziell am Sonntag gibt es in der Soulkitchen ein volles Programm, denn beim Brunch Boulevard bleiben definitiv keine Wünsche offen. Mit 18 verschiedenen Stationen wird hier für jeden Geschmack etwas geboten: Von der Müslibar über Waffeln bis hin zu Gulaschsuppe und Weißwurst.

Der Soulkitchen Brunch Boulevard ist aus Innsbrucks Brunchszene nicht mehr wegzudenken. Und deshalb auch jeden Sonntag von 9:00 bis 13:00 Uhr extrem gut besucht. Reservierung unbedingt zu empfehlen! Für knapp 28 Euro kann geschlemmt werden bis zum Umfallen. Jedes Essen sowie Tee, Kaffee und Säfte sind inklusive. Plus ein Glas Prosecco oder Bier zum Einstimmen in die Sonntagsschlemmerei. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Soulkitchen Brunch Boulevard

Soulkitchen Brunch Boulevard © Soulkitchen

Soulkitchen Brunch Boulevard

Soulkitchen Brunch Boulevard © Soulkitchen

FEIERN & BRUNCHEN

DER „KATER“ – Energiespender nach langen Nächten:

Das Kater Noster in der Leopoldstraße ist nicht nur wegen seinem Namen das ultimative Lokal für den berühmten „Kater Brunch“ am Sonntag. Wortwörtlich kann man hier am Samstag Abend genüsslich mit leckeren Cocktails feiern. Und am Sonntag in der Früh nach einer ausgedehnten Yoga Session zur Revitalisierung seinen „Kater“ mit einem reichhaltigen Frühstück zähmen. Neben selbstgemachtem Granola und Eierspeis’ gibt es hier auch leckere Aufstriche wie Honig-Senf oder Walnuss-Basilikum und Buttermilch Pancakes für süße Genüsse.

Wer seinen Kater gründlich kurieren möchte, sollte am Besten ab 9:45 Uhr beim Yoga erscheinen und anschließend den Kater Brunch in vollen Zügen genießen. Jeden zweiten Sonntag im Monat findet der Kater Brunch von 10:00 bis 15:00 Uhr statt. Er kostet 18 Euro ohne und 23 mit Yoga-Einheit inklusive Heißgetränk. Mehr Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Yoga Kater Brunch

Yoga Kater Brunch © Charly Schwarz

Yoga Kater Brunch

Yoga Kater Brunch © Charly Schwarz

DER MORGEN DANACH – mitten in der Altstadt:

Für alle Innsbrucker Nachteulen ist ein Halt im Moustache am Samstagabend ein Muss. Wer dabei ein oder zwei Gläser zu viel hatte, ist hier aber auch am Morgen danach richtig aufgehoben. Das Moustache Brunch-Buffet bietet mit einer kleinen aber feinen Auswahl an Waffeln, frischem Gebäck, Müsli und Pikantem am späteren Vormittag die perfekte Kur für hungrige Langschläfer.

Der Moustache Brunch startet jeden Sonntag mit Rücksicht auf durchzechte Samstage erst ab 11:00 Uhr und kostet 12 Euro.

Moustache Brunch Buffet

Moustache Brunch Buffet © Moustache