- #myinnsbruck - https://blog.innsbruck.info -

Advent in Innsbruck – eine Foto-Lovestory

Oft werde ich als Fotograf und Blogger von Innsbruck Tourismus gefragt welche Jahreszeit denn in Innsbruck am schönsten wäre. Meine Antwort lautet eigentlich immer, dass alle wunderschön sind und jede einzeln ihren besonderen Reiz in dieser Stadt hat. Meistens überlege ich dann kurz und es kommt dann doch der Nachsatz, dass der Advent doch einzigartig bei uns ist.

Umgeben von unseren Bergen, am Fuße von Nordkette und Patscherkofel sorgen einige wunderbare Christkindlmärkte für Weihnachtsstimmung. Es sind jedoch nicht nur die Märkte die ihren Zauber verbreiten, sondern auch andere Dinge. Ich habe mich auf die Suche begeben und euch eine neue Foto-Lovestory mitgebracht über den Advent in Innsbruck.

Die vielen Christkindlmärkte

Innsbruck hat in dieser Richtung sehr viel zu bieten. Der klassische Christkindlmarkt in der mittelalterlichen Altstadt vor dem Goldenen Dachl oder die Kaiserweihnacht und der Christkindlmarkt auf der Hungerburg mit genialem Panorama über die Stadt. Wer es gemütlicher will besucht die kleineren Märkte in Wilten und in Sankt Nikolaus. Der Christkindlmarkt am Marktplatz glänzt mit seinem einzigen Christbaum von Swarovski mit den vielen Lichtern der Ständchen um die Wette. Der Christkindlmarkt in der Maria-Theresien-Straße bezaubert heuer mit seinen zwei neuen großen, beleuchteten Christbaumkugeln.

Lust auf ein Kiachl, Punsch und Glühwein? Weihnachtsstimmung ist garantiert.

Übrigens, den besten Glühwein, meiner Meinung nach, findet ihr am Bergisel bei der Kaiserweihnacht [1]. Ausgesucht vom Sommelier, schmeckt man den feinen Unterschied.

Christkindlmarkt Altstadt [2]

Der Christkindlmarkt in der Altstadt vor dem Goldenen Dachl

Christkindlmarkt Marktplatz [3]

Der Christkindlmarkt am Marktplatz mit dem Swarovski Christbaum

Marktplatz [4]

Im Zeichen von Swarovski der Christkindlmarkt am Marktplatz

Christkindlmarkt Maria-Theresien-Straße [5]

Die Maria-Theresien-Straße mit verschneiter Nordkette

Christkindlmarkt Wilten [6]

Kleiner Geheimtipp, der Christkindlmarkt am Wiltener Platzl

Bergisel Kaiserweihnacht [7]

Die Kaiserweihnacht am Bergisel

Christkindlmarkt Hungerburg [8]

Wunderschönes Panorama bietet der Christkindlmarkt Hungerburg

Lightshow Mount Magic

Letztes Jahr begeisterte schon die Lichtershow zum Thema Kaiser Max 500. Heuer gibt es die Lightshow im Hof der Hofburg wieder. Beeindruckend werden Filme und Bilder auf die Fassaden des alten Gebäudes projeziert zu perfekter Sounduntermalung. Die Hauptrolle dieses Jahr spielt ein charmantes kleines Murmeltier, das seine Familie auf der Nordkette sucht. Aufgrund des großen Erfolges wird auch Kaiser Max 500 vom letzten Jahr einmal täglich gespielt.

Täglich vom 27. November 2019 bis 19. Jänner 2020
Ort: im Innenhof der Kaiserlichen Hofburg Innsbruck.
Vorstellungszeiten: 17:30 und 18:30 Uhr.
Tickets gibt es hier [9]
oder vor dem Haus der Musik beim Verkaufscontainer

Lightshow in der Innsbrucker Hofburg [10]

Lightshow Mount Magic

Christkindlbahn

Schon seit vielen Jahren ist die Christkindlbahn in Innsbruck eine Tradition. Der Über 100 Jahre alte Triebwagen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe wird für die Adventszeit immer schön dekoriert und geschmückt und dreht an den Wochenenden in den frühen Abendstunden ihre Runden durch Innsbruck. Wer sie sieht ist willkommen einzusteigen. Die Fahrt ist für jeden kostenlos und gerade Kinderherzen schlagen bei diesem Erlebnis höher.

Die Christkindlbahn fährt jeden Freitag und Samstag, vom 30.11. bis 22.12., zwischen 15:30 und 19:00 durch Innsbruck.

Christkindlbahn Innsbruck [11]

Die Innsbrucker Christkindlbahn

Hüttenbesuch

Sonnenuntergang am Berg, Besuch einer Hütte im Schnee – klingt idyllisch? Ist es auch!

Ab 12. Dezember fährt die Patscherkofelbahn [12] wieder auf unseren Hausberg. Die ersten beiden Tage ist die Bahn von 18h bis 23h in Betrieb. Also rauf auf den Berg in den Schnee und das abendliche Panorama [13] genießen. Danach kann man fein im Schutzhaus [14] einkehren und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Ab 19.12. ist auch eine Einkehr auf der Patscher Alm [15] möglich um den Abend ausklingen zu lassen.

Patscherkofel [16]

Den Abend vom Patscherkofel aus genießen

Schutzhaus Patscherkofel [17]

Beim Schutzhaus einkehren und sich mit traditionellen Gerichten verwöhnen lassen

Patscher Alm [18]

Einkehren auf der Patscher Alm

Perchtenlauf

Neben dem Nikolaus sind in Tirol auch die Perchten unterwegs. Zahlreiche Perchtenläufe findet man in Innsbruck und vor allem in den umliegenden Dörfern in unserem Verbandsgebiet. Die Tradition dahinter habe ich in einem anderen Blog [19] beschrieben.

Perchtenlauf in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße [20]

Perchten [21]

Perchten

Perchten [22]

Beeindruckende Perchtenläufe

Swarovski Lichtfestival

Das Swarovski Lichtfestival geht heuer bereits in der Adventszeit an den Start. Vom 29. November 2019 bis 6. Januar 2020 könnt ihr euch die beeindruckende Show in den Swarovski Kristallwelten [23] ansehen. Es gibt verlängerte Öffnungszeiten: täglich ab 8:30 im inneren des Riesen und sobald es draußen dämmert, geht die Lightshow im Garten des Riesen ab 16h los. Während des Events sind die Kristallwelten bis 21h geöffnet. Das Freizeitticket ist hier gültig.

Einen kleinen Einblick wie es in den Jahren davor war, könnt ihr hier [24] und hier [25] in meinen Blogs nachlesen.

Tickets gibt es online [26] oder an den Kassen der Kristallwelten

Swarovski [27]

Swarovski Lichtfestival mit Riesenrad

Riese Kristallwelten Swarovski [28]

Der Riese erstrahlt während der Show

Swarovski Kristallwelten [29]

Verschiedene Farben erhellen den Garten des Riesen

Swarovski Lichtfestival Kristallwelten [30]

Spektakulär ist das Lichtfestival

 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Anregungen liefern für die Adventszeit und ihr könnt das eine oder andere bei einem Punsch oder Glühwein genießen.

Alle Fotos © Danijel Jovanovic Photography [31]www.djphotography.at [32]

Instagram @danijeljovanovicphotography [33]
Facebook: Danijel Jovanovic Photography [31]

[34]