Kunst & Kultur

Wer nur an Regentagen ins Museum geht, verpasst in Innsbruck ein gutes Stück Kunst und Kultur. Denn nicht nur die Bergkulisse verleiht der Stadt ihren Charme, auch die schnuckelige Altstadt und eine Handvoll guter Museen verstecken allerlei interessante Geschichten. Und ein paar merkwürdige Tiroler Bräuche solltest du dir ebenso nicht entgehen lassen. Unsere Blogger führen dich von der Ausstellung bis zum Wampelerreiten durch das kulturelle Innsbruck.

de
Der Goldbichl in Igls war schon vor 4000 Jahren eine Art Kathedrale inmitten der spektakulären Natur und einem einzigartigen Hochaltar: der Serlesspi...
de
Nichts ist spannender, als Handwerkerinnen und Handwerker zu besuchen. Drei ganz junge Werkstätten standen auf dem Plan: Regina Textiles, Gürtelwerk...
de
Die Muller gehören zur Tiroler Fasnacht wie das Amen zum Gebet. Eine Vielzahl von Figuren verkörpern den Kampf des Frühlings gegen den Winter....
de
Wer es nicht mit eigenen Augen sieht, glaubt es nicht: In Axams feiert ein Jahrhunderte alter Brauch noch immer fröhliche Urständ - das ‚Band'n Gi...
de
Netflix & Chill war gestern – ab heute gehören Musik, Theater, Zauberei und Waffeln zu jeder guten Pyjamaparty dazu wie die gute alte Kissensch...
de
Wie keine andere steht die Exl-Bühne für die Goldene Zeit des Tiroler Volkstheaters. Die Ausstellung „Eine Vorstellung der Exl-Bühne“ im Stadta...
de
Ihrer Geschichte ist eine feine Ausstellung gewidmet....
de
Ab Dreikönig ist wieder der Bär los. Muller, Matschgerer und Wampeler prägen die Fasnacht in Innsbruck und seinen Feriendörfern bis zum Aschermitt...
de
Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit werden einige Gassen der Innsbrucker Altstadt von lebensgroßen Märchen-, Riesen- und Sagenfiguren bewohnt....
de
Beschaulich und besinnlich ist die Vorweihnachtszeit in Oberperfuss – mit wunderbar gestalteten Adventfenstern, Krippenhoangart und Schnitzkunst....