Netflix & Chill war gestern. Ab heute gehören Musik, Theater, Zauberei und Waffeln zu jeder guten Pyjamaparty dazu wie die gute alte Kissenschlacht. Am 21. Januar 2017 konnte man das erste Mal ohne Tinder Date unter fremde Decken schlüpfen.
Das erste Schlafzimmer Festival hat für uns Innsbrucks Türen zu dem Allerheiligsten geöffnet – dem Schlafzimmer.

Pyjamas an!

So unanständig es im ersten Moment auch klingen mag, hinter dem Namen Schlafzimmer Festival verbirgt sich ein guter Zweck. Das Festival soll Türen und Köpfe öffnen, um für Kunst und Kultur dort Platz zu schaffen, wo sonst Netflix & Co vorherrschen. Kathrin, eine der Hauptorganisatorinnen des Festivals, hat während ihres Studiums in den Niederlanden ein ähnliches Event in Rotterdam besucht.

„Mir hat das Format echt gut gefallen und irgendwie habe ich mir dann die Frage gestellt, warum gibt es sowas nicht in Innsbruck?“

Francisco Fernandez @ Schlafzimmer Festival © Anna Krepper

So entstand die Idee ein Schlafzimmer Festival in Innsbruck zu organisieren. Die Besucher sollen in die Darbietungen der Künstler eingebunden werden, um eine heimelige und intime Atmosphäre zu schaffen. Bester Ort für sowas? Innsbrucker WGs! Gemeinsam mit ihren Teamkollegen Madeleine und Niclas wurde das Festival neben Studium und Job realisiert und ging am 21. Januar 2017 über die Bühne.

Waffeln ahoi!

Künstler und Gastgeber konnten sich über die Website registrieren. 4 Locations mit jeweils 3 unterschiedlichen Acts wurden ausgewählt, um Teil des Schlafzimmer Festivals zu sein. Eine Vorstellung dauerte 30 Minuten und als Zuschauer konnte man sich sein individuelles Abendprogramm zusammenstellen. Nach jedem Act fand man in der nächsten WG bekannte Gesichter wieder und konnte sich bei Waffeln und Bier austauschen. Am Ende fand das Schlafzimmer Festival in der Bäckerei seinen krönenden Abschluss.

„Ich glaube beim ersten Mal wissen viele Leute (Künstler, aber insbesondere WG-Gastgeber) noch nicht, was auf sie zukommt und sind dementsprechend zurückhaltender.“

Aftershowparty @ die Bäckerei © Anna Krepper

Schlafzimmer Festival 2.0

Nach dem Erfolg des ersten Innsbrucker Schlafzimmer Festivals zu urteilen, wird die Suche nach Künstlern und WGs beim nächsten Mal bestimmt nicht mehr so schwierig sein. Die netten Gespräche, die gewaltige Performance der Künstler und die intime Atmosphäre zwischen Kissen und Stofftieren haben das Schlafzimmer Festival schon jetzt zu einem unverzichtbaren Event in Innsbruck gemacht.

Improvisationstheater Ranzenbaxter @ Schlafzimmer Festival © Anna Krepper

 

„Jeder weiß, dass Küchenpartys die besten Partys sind, da kann ein Festival im Schlafzimmer ja nur richtig gut sein.“