Schon von weitem ahnt man, dass hier etwas besonderes stattfinden muss. Egal ob man mit dem Auto, der Bahn oder dem Bus an Wattens vorbeifährt, man wird schon aus der Ferne mit zuckenden Scheinwerfern und Lichteffekten neugierig gemacht, die den Himmel erleuchten.

Schon von weitem sichtbar, die Laserstrahlen des Lichtfestivals – Foto: Danijel Jovanovic Photography

Bei den Swarovski Kristallwelten findet seit 30. Jänner ein Lichtfestival statt. In einer einzigartigen Laser -und Lichtshow wird das Außenareal in einen mystischen Platz verwandelt. Dafür verantwortlich ist die Künstlervereinigung “phase7 performing.arts” aus Berlin unter der Leitung von Sven Sören Beyer. In die Lichtshow wurde der ganze Außenbereich integriert: der Garten, der Riese und der Spielturm sind Teil der spektakulären Lichteffekte.

Ab 17 Uhr, zum Einsetzen der Dunkelheit, öffnet das Event seine Tore und man kann im 20-Minuten-Takt die Show, die cirka 5 Minuten dauert, bewundern. Begleitet wird die Show von passenden Audioeffekten und durch Nebelmaschinen wird eine mystische Stimmung erzeugt.

Der Spielturm ist das Zentrum der Lasershow – Foto: Danijel Jovanovic Photography

Beim weit bekannten “Riesen”, dem überdimensionalen Kopf mit den großen Kristallaugen, können die Besucher sogar selbst in die Show eingreifen. Durch eine Kamera werden Bewegungen der Menschen erkannt und auf den Riesen projeziert. Der Garten mit seinen bizarren Bäumen erstrahlt in blauen und roten Tönen und die Kristalle in den Bäumen funkeln um die Wette.

Den Riesen kann man durch Bewegungen vor einer Kamera lichttechnisch steuern – Foto: Danijel Jovanovic Photography

Das Highlight ist sicherlich der Spielturm, der mit zwei gigantischen Laserstrahlen den Himmel erleuchtet. Für die kleinen Besucher gibt es hier jeden Samstag mit der Schwarzlichtdisco ein besonderes Highlight. Ab 16:30 Uhr ertönen hier Hip-Hop Klänge und die Kinder können hier mit Profis Tanzschritte erlernen. Besonders Spaß macht das Tanzen mit leuchtenden Gegenständen, die für die Kinder bereitstehen. Neben Knickarmbändern gibt es UV-Schminke und leuchtende Tapes für die Kleidung.

Der Spielturm – Foto: Danijel Jovanovic Photography

Zu sehen ist das Lichtfestival noch bis 19. Februar. Täglich von 17-20 Uhr.

Die Tickets im Online-Vorverkauf, auf der Webseite der Kristallwelten, sind um 50% billiger als an den Kassen vor Ort. Der Eintritt berechtigt den Zugang zu den Kristallwelten und zur Lichtshow und bietet so derzeit gleich zwei Erlebnisse an einem Tag.

Wer am Freitag oder Samstag die Kristallwelten besucht, kann sich im Restaurant Daniels, mit einem 3 -oder 4-Gang-Menü kulinarisch verwöhnen lassen. So kann man durch die durchgehende Glasfront das Lichtfestival beobachten und hervorragend essen.

Der Garten in blauen…  – Foto: Danijel Jovanovic Photography

… und in roten Tönen – Foto: Danijel Jovanovic Photography

Hier noch ein paar sehr interessante Fakten über das Lichtfestival:

  • ca. 500 Scheinwerfer
  • ca. 1 Mio Lumen Lichtstärke (das entspricht mehr als 700 100-Watt Glühbirnen)
  • ca. 5000 Meter Kabel = 15 Umrundungen eines Fußballfeldes
  • ca. 120 Tonnen Material

Zum Abschluss noch ein Blick von oben auf die Kristallwelten und ein kurzes Video.

Blick von oben auf das Lichtfestival – Foto: Danijel Jovanovic Photography