Es ist Freitagmittag und am sonst eher ruhigen Dorfplatz in Natters ist so einiges los. Autos suchen Parklücken, neugierige Spaziergänger treten näher und zwei zielstrebige Einkäufer betreten den neuen Bio-Bauernladen am Dorfplatz. Bis vor kurzem stand das Geschäftslokal der ehemaligen Trafik leer, jetzt ist es mit einer neuen Initiative belebt worden. Heute findet vor dem Geschäft ein Jungpflanzenmarkt statt, bei dem es Bio-Setzlinge zu kaufen gibt. 

Jungpflanzenmarkt in Natters 

Der Markt ist eins der Events, die in Zukunft hier stattfinden sollen. Jetzt ist genau die richtige Zeit um frisches Junggemüse und Kräuter im eigenen Garten auszusetzen. “Oder besser nach den Eisheiligen!” lacht die Pflanzenexpertin. Dieses Jahr sollte man also bis 15. Mai warten, bis dahin kommen die Pflanzen in eine geschützte Ecke im Garten und können bei Bedarf abgedeckt werden oder nochmal wo geschützt reingestellt werden.  Die Samen stammen ua von der Arche Noah, dem Pflegerhof in Südtirol und wurden in Tirol großgezogen. Das bedeutet, die Kleinen kennen das Tiroler Klima von klein auf und haben so besser Überlebenschancen, als wenn man Kräuter zB in Südtirol kauft, wo das Klima oft auch im Winter wärmer ist. Ich spreche hier übrigens aus Erfahrung…

Bio-Bauernladen Natters, Innsbruck, Austria Bio-Bauernladen Natters, Innsbruck, AustriaBio-Bauernladen Natters, Innsbruck, Austria

Der Bio-Bauernladen in Natters

Nachdem ich mich durch alle Pflanzenschilder durchgelesen habe und mich für eine Malve und einen Wiesensalbei entschieden habe, geht es ins eigentliche Geschäft. Hier verkaufen mittlerweile mehrere Bauern ihre Produkte. Und zwar auf eigene Rechnung. So verdienen sie mehr, als wenn sie ihre Produkte im Handel verkaufen und für den Kunden ist auf der Rechnung ganz leicht nachvollziehbar, woher welches Produkt stammt. Aktuell sind die Regale gefüllt mit Salat, Kartoffeln, Radieschen, grünem Spargel und Spinat.

Bio-Bauernladen Natters, Innsbruck, AustriaBio-Bauernladen Natters, Innsbruck, AustriaBio-Bauernladen Natters, Innsbruck, Austria Bio-Bauernladen Natters, Innsbruck, Austria

Bio nach Wunsch?

Eine Dame kommt in den Laden und liest an der Theke die Liste für Fleischbestellungen. Seit kurzem kann man hier auch frisches Fleisch vom Bio-Bauern vorbestellen: Ziegenkitz und Lammfleisch, Suppenhuhn, Masthuhn, Rindfleisch und Schweinefleisch stehen zur Auswahl. Ob es vielleicht auch schon Enten- oder Gänseeier gibt will die Dame wissen. Gibt es nicht, denn bei einigen Produkten ist es gar nicht so leicht Bio-Bauern zu finden. Aber, ihr Wunsch kommt auf eine Liste. Man ist bemüht den Nachfragen der Kunden so gut wie möglich nachzukommen.

Neben dem wechselnden frischen Gemüse gibt es Obst, Ziegenprodukte, Milchprodukte, Kräuter, Sirup, Schnäpse, Säfte, Honig und Honigprodukte, Bauernbrot, Mehl, Eier und Nudeln. Eier sind übrigens der absolute Verkaufsschlager, erzählt Regula Imhof. Auch das Brot kommt gut an.

Bio-Bauernladen Natters, Innsbruck, Austria

Das Team der Tiroler Bio-Bauern im Laden

Vier Bauern waren es am Anfang die sich zusammengetan haben: Regula Imhof aus Natters, Maria Astner aus Hopfgarten, Alfons Frischmann aus Terfens und Clemens Lutz aus Fritzens. Direkt aus Natters selbst kommt übrigens auch die Milch und im Sommer das Obst (Äpfel, Birnen, Zwetschken). Mittlerweile gibt es noch viel mehr Produkte, welche genau und wie sie schmecken, erfährt man bei einem Besuch im Bio-Bauernladen in Natters selbst. Eins sei schon mal verraten: hier wird garantiert jeder Gourmet fündig.

Öffnungszeiten Bio-Bauernladen Natters

  • jeden Freitag 8:00 -12:30
  • jeden Samstag 7:00-12:00
  • NEU! Dienstag 15:00-19:00

Anfahrt nach Natters

Nach Natters kommt man über die Autobahnabfahrt Innsbruck Süd oder mit dem Bus 4142 ab Innsbruck Hauptbahnhof in Richtung Natters Landeskrankenhaus. Der Bioladen ist direkt bei der Station Dorfplatz. Alternativ kann man auch mit der hübschen STB – Stubaitalbahn fahren bis Natters (ca. 10 Minuten Fussweg ins Dorf).

Weitere Infos und Links der Bauern

Alle Fotos: ©Lea Hajner