Maximilian Schneider

Beiträge von Maximilian

Aufgewachsen zwischen Mosel und Rhein in Deutschland, war es wohl die Skirennfahrer-Karriere seiner Mutter, durch die Max seine Liebe zu den Bergen entdeckte. Im Jahr 2013 zog er ins Herz der Alpen und begann sein Bachelorstudium in Mechatronik am Management Center Innsbruck. Es dauerte nicht lange und es war ihm klar: "Hier bin ich genau richtig!" Hin und wieder verlässt er dann doch das Inntal, wenn es darum geht seine Familie zu Feiertagen für ein paar Tage zu besuchen. Im Herbst 2016 schloss er sein Bachelorstudium mit dem Bau eines Prototypen einer Ballwurfmaschine für den American Football ab. Schon mit 16 Jahren ergriff ihn die Passion der Foto- und Filmografie. Alles angefangen mit einer GoPro, die er auf Reisen dabei hatte, begann er dort schon die ersten Reisevideos zusammen zuschneiden. Mittlerweile findet man ihn oft mit einer Spiegelreflex durch die Stadt oder die Berge marschieren, um Menschen, Berge und Sterne zu fotografieren oder im Zeitraffer einzufangen. Sollte Schnee liegen, tauscht er auch gern die Wanderschuhe gegen Skier aus und versucht das ein oder andere unberührte Schneefeld zu finden. Falls er dort nicht zu finden ist verbringt er sehr wahrscheinlich Zeit mit seiner Sechser-WG, welche er seine "Innsbrooklyn-Family" nennt, oder am Sportinstitut um seiner zweiten großen Leidenschaft nachzugehen: Dem Handball. Zeitgleich mit dem Skifahren begann er sehr früh mit dem Hallensport und kann sich nicht vorstellen damit einmal aufzuhören. Im Sommer 2016 war er mit dem Universitätsteam auf den Europäischen Universitäts-Meisterschaften in Rijeka, Kroatien. Im Sommer 2017 stehen mit dem mixed-Team namens "Golden Roof Warriors" mehrere Turniere im deutschsprachigen Raum an.

If you want a unique solution, try thinking outside the box.

Beiträge von Maximilian