5 Geheimtipps Wintersport, Nordkette, Innsbruck, Tirol, Patscherkofel, Freeride, Axamer Lizum, Freeride-Tour, Rodeln
Sport & Natur

5 Geheimtipps für sportliche Wintertage

Die kalte Jahreszeit ist die schönste. Punkt. Da lasse ich nicht mit mir diskutieren. Sobald die ersten Schneefälle einsetzen, verwandeln sich Berge und das Inntal in eine zauberhaft weiße Glitzerlandschaft. Wie durch eine magische Hand – danke Frau Holle – geht es blitzartig raus aus dem Herbstloch und rein ins Winterwunderland. Egal ob es actionreich und rasant beim Freeriden ist, oder entspannt bei einer gemütlichen Hüttenrunde mit fürchterlich leckerem hausgemachten Schmankerl in einer Almhütte. Meine fünf nicht ganz alltäglichen Tipps für sportliche Wintertage.

Gepostet am 01.02.16 von Marius Schwager WEITERLESEN 2
Winter_lovestory_header
Empfehlungen Sport & Natur

Hallo geliebter Winter!

Eine Foto-Lovestory.

Er ließ mich ein wenig warten. Nur hin und wieder kam er kurz vorbei. Nie für lange. Doch gerade so, dass man ihn vermissen konnte. Alle seine Begleiter schickte er vorbei, die Kälte, den Wind. Doch der Schnee und er ließen sich Zeit. Als ich schon zu zweifeln begann, ob das noch einmal was wird, mit mir und dem Winter, überraschte er mich schließlich. Mit einer schneebedeckten Nordkette, strahlendem Sonnenschein und pulvrigem Neuschnee. Winter, I love you!

Gepostet am 28.01.16 von Monica Nadegger WEITERLESEN 1
patscheralm_header
Inn'sider Tipps Sport & Natur

Patscherkofel backsides – die Patscher Alm.

Wanderwege gibt es auf den Patscherkofel zu Hauf. Wer jedoch zur Patscher Alm aufsteigt, dem liegen die Stadt, das Inntal, das Wipptal und das Stubaital in schönster Pracht zu Füßen. Hier herrschen Ruhe, Weitblick und ein Wirt, der sein Leben im Sommers wie Winter auf der Alm verbringt. In gleichmäßigen Serpentinen zieht sich der Weg durch den Nadelwald an der Süd-Westflanke des Patscherkofels hinauf. An heißen Sonnentagen spenden die alten Bäume gnädig Schatten, im Herbst und Winter schützen sie vor Föhn und Wind. Wo sich der Wald lichtet, erhascht der Wanderer einen Blick auf die Nordkette oder den nicht allzu fernen Stubaier Gletscher und natürlich auf die majestätische Serles. Wenn man aus dem Wald hinaustritt und die Fichten sich langsam mit Lärchen durchmischen, ist man schon fast da: im Reich von Wolfi auf der Patscher Alm auf 1.743 Meter Höhe.

Gepostet am 25.01.16 von Kristina Erhard WEITERLESEN 0
Favoriten Kultur & Events

Air+Style ist back!

Neue Location: die Olympiaworld. Das Line-up: Rudimental, Sido und andere. Better be there!


Von 4.-7. Februar 2016 ist Innsbruck auch als Kleinstadt Snowboard- und Musik-Metropole: Beim Contest misst sich die Elite des Sports – nicht nur „Lifestyle-Yo-Yos“ der Szene. Für die geilsten Vibes sorgen die britische Formation Rudimental, der Berliner Troublemaker Sido und andere. Das Irre daran: Von der Kultlocation am Bergisel geht´s in die Olympiaworld. Ein Fehler? Nein! Es wird nämlich besser.

Gepostet am 23.01.16 von Vil Joda WEITERLESEN 0
Empfehlungen

ART Innsbruck 2016

20 Jahre zeitgenössische Kunst – die ART Innsbruck feiert.

Von 28. – 31. Jänner stellen 90 Galerien und Künstler aus 10 verschiedenen Länder ihre Kunst und Antiquitäten im Messegelände Innsbruck aus. Für alle Kunstinteressierten und Sammler ist die ART Innsbruck, die internationale Messe für zeitgenössische Kunst & Antiquitäten, am letzten Jännerwochenende ein Pflichttermin.

Gepostet am 19.01.16 von Monica Nadegger WEITERLESEN 1
Basilika Wilten - Good-Night-Sightseeing
Empfehlungen Favoriten

Good-Night-Sightseeing

Eine Foto-Lovestory. Teil 4.

Jeder kennt den typischen Städtetrip. Man läuft von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten, nur um ja noch alles zu schaffen, bevor die Dämmerung hereinbricht. Doch warum eigentlich? Bei Nacht glänzt das Goldene Dachl fast noch schöner als tagsüber, wirken die Gassen noch ein wenig magischer. Good-Night-Sightseeing als Erlebnis. Du bist skeptisch? Unsere vierte Foto-Lovestory räumt alle Zweifel aus dem Weg.

Gepostet am 17.01.16 von Monica Nadegger WEITERLESEN 0
1 2 3 29